Buchpräsentation - Das aktuelle Buch zum Thema "Diskriminierung aus religiösen Gründen"

Wien (OTS) - Der Verlag Österreich und o. Univ. Prof. Dr.
Christian Brünner laden herzlich ein zur Präsentation des Buches "Diskriminierung aus religiösen Gründen".

Diskriminierung ist ein uraltes Phänomen. Viele der entsetzlichsten Gräueltaten in der Menschheitsgeschichte sind auf religiös motivierten Hass zurück zu führen. Im 21. Jahrhundert nimmt die Auseinandersetzung betreffend Religionspluralisierung weltweit zu.

Religiöse Diskriminierung ist eine Realität auch in Österreich, nachweisbar sowohl in staatlichen als auch in gesellschaftlichen Kontexten.

Der vorliegende Band stellt den völkerrechtlichen Schutz vor Diskriminierung aus religiösen Gründen und die schrittweise Umsetzung der Richtlinien der Europäischen Union in Österreich dar.
Viele konkrete Beispiele zum Umgang mit religiösen Minderheiten sowie mit der Gleichbehandlung verbundene Probleme in der Praxis werden aufgezeigt.

Alle Interessenten und auch die Dame und Herren von der Presse sind herzlichst eingeladen.

Bitte unbedingt beim Verlag bis spätestens Donnerstag 12 Uhr unter 01/61077-0 oder office@verlagoesterreich.at anmelden.
Für Brötchen & Getränke ist gesorgt.

PROGRAMM:

Das Buch wird vom Präsidenten des Menschenrechtsvereins FOREF Europa
o.Univ.-Prof. Dr. Christian BRÜNNER vorgestellt. Brünner lehrt im
Institut für österreichisches, europäisches und vergleichendes
öffentliches Recht, Politikwissenschaften und Verwaltungslehre an
der Karl-Franzens-Universität Graz.

Folgende Autorinnen & Autoren werden ein kurzes Statement zu ihrem
Spezialthema geben und für Ihre Fragen zur Verfügung stehen:

- Dr. Reinhard KOHLHOFER, Rechtsanwalt, A-1130 Wien
- Dr. Peter SCHULTE, Kult & Co Tirol, Sekten-Kulte-Religionen
Beratung und Information
- Univ.-Prof. Dr. Yvonne SCHMIDT, Institut für Völkerrecht und
internationale Beziehungen an der Karl-Franzens Universität Graz
- Mag. Damaris SCHWEBISCH, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am
Institut für Zivilrecht, Johannes-Kepler-Universität Linz
- Ass.-Prof. Dr. Silvia ULRICH, Abteilung für
Verwaltungswissenschaften, Umweltrecht und Recht der
Geschlechterbeziehung an der Karl-Franzens-Universität Graz

Datum: 19.11.2009, um 18:00 Uhr

Ort:
In der Buchhandlung Jurbooks
Wollzeile 16, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

FOREF Europa, Peter Zöhrer
Tel: 0664 5238794
E-Mail: manager@foref.info, http://foref.info

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005