15 Jahre im Amt - und noch immer geht nichts weiter! 8

Wien (OTS) - Herr Bürgermeister, Sie preisen doch immer die öffentlichen Verkehrsmittel in Wien, aber Tatsache ist, dass während Ihrer Amtszeit das Straßenbahnnetz um rund 22 Kilometer kürzer und vier Straßenbahnlinien überhaupt gestrichen wurden.

Der U-Bahnausbau ist eine Evolution in Zeitlupe: Während Wien jeden einzeln langsam und teuer gebauten U-Bahn-Kilometer groß feiert, bauen andere Städte mindestens doppelt so schnell und die Kosten pro Kilometer betragen weniger als die Hälfte!

Sie lernen auch nicht aus Fehlern: Wurde schon die U1 am Südbahnhof vorbei gebaut, verzichtet man jetzt auch auf eine zweite U-Bahnanbindung an den neuen Hauptbahnhof.

Und erinnern Sie sich noch an Ihr Versprechen, die U4 bis nach Auhof auszubauen? Was ist daraus geworden? Derzeit steht das Projekt nicht einmal auf einem Wartegleis der U-Bahn-Projekte.

Auch die Umstellung auf barrierefreie ULFs geht - wie so vieles in Wien - nur im Schneckentempo voran. Hier heißt es für die Kunden "Bitte warten" und das oftmals bis zu 45 Minuten!

Unerledigtes wohin man schaut - und noch immer geht nichts weiter! Fortsetzung folgt.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 913, Fax:(+43-1)4000/99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002