Lille trifft Linz - Vorsitzende der Sozialdemokratischen Partei Frankreichs, Aubry, trifft LH-Stv. Josef Ackerl im AEC!

Martine Aubry ist Bürgermeisterin von Lille und Herausforderin Sarkozys - im Museum der Zukunft Fragen der Zukunft der Sozialdemokratie erörtert

Linz (OTS) - Zu einem privaten Besuch weilte gestern die
Vorsitzende der Sozialdemokratischen Partei Frankreichs und Bürgermeisterin von Lille, Martine Aubry, in Linz. Bei einem Treffen im Museum der Zukunft, dem Ars Electronica Center, erörterte sie mit dem Vorsitzenden der SP Oberösterreich, Landeshauptmann-Stellvertreter Josef Ackerl, Fragen der Zukunft der jeweiligen nationalen und der europäischen Sozialdemokratie. "Wir waren uns einig, dass die Sozialdemokratie seit jeher die Ursachen und Auswirkungen von Finanz- und Wirtschaftskrisen wie der derzeitigen richtig analysiert hat!" so Ackerl zum Gespräch.

"Leider waren wir uns aber auch darin einig, dass wir in unseren beiden Ländern und in Europa insgesamt daran arbeiten müssen, diese richtigen Analysen auch in glaub- und vertrauenswürdige Antworten und Konzepte für die neuen sozialen Fragen und wirtschaftlichen Probleme der Menschen umzuwandeln!" Aubry, die bei der nächsten französischen Präsidentschaftswahl die wahrscheinliche Herausforderin des amtierenden Präsidenten Sarkozy sein wird, besichtigte das AEC und lud Josef Ackerl im Anschluss zu einem Besuch in Lille ein.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Oberösterreich, Medienservice
Gerald Höchtler
Tel.: (0732) 772611-22
gerald.hoechtler@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS40001