Bures: Entwicklung treibstoffarmer Automobile von großer Bedeutung

Forschungsförderung dort, wo schnell Output zu erwarten ist

Wien (OTS/SK) - "Wir investieren die Forschungsförderung genau dort, wo eine große Chance besteht, dass wir schnell mit dem Output am Markt sind", so Infrastrukturministerin Doris Bures am Donnerstag im Rahmen der Enquete des SPÖ-Parlamentsklubs zum Thema "Zukunft der Automobilindustrie".

Die Automobilindustrie ist einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige. Forschung und Entwicklung komme in dieser Branche eine große Bedeutung zu, was unter anderem mit der überdurchschnittlich hohen Forschungs- und Entwicklungsquote zu belegen sei, so Bures. "Die Entwicklung marktfähiger Produkte und das gleichzeitige Schaffen von Voraussetzungen, dass diese auch angewandt werden können, entspricht unserem ganzheitlichen Anspruch", erklärte die Infrastrukturministerin.

Die zentralen Herausforderungen der Zukunft liegen in der Frage der Ressourcenknappheit und des Klimawandels. "Daher ist die Entwicklung treibstoffarmer Automobile und die Entwicklung alternativer Antriebe von so großer Bedeutung", so Bures abschließend. (Schluss) bj

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0003