>Alles für den Gast Herbst 2009< in Salzburg: Mit 40 besser denn je

Jubiläum für die führende Gastronomie-Fachmesse im Alpen-Adria-Donauraum +++ vielfältiges Rahmenprogramm in der "Trend-Lounge"

Salzburg (OTS) - 40, und kein bisschen leise: die >Alles für den Gast Herbst<, die Abstand größte Fachmesse am Messeplatz Salzburg, hat seit Samstagvormittag ihre Tore geöffnet. Und der Zustrom zur internationalen Fachmesse für die gesamte Gastronomie und Hotellerie war vom Start weg groß.

Die diesjährige Ausgabe der internationalen Fachmesse für die gesamte Gastronomie und Hotellerie ist eine besondere - die bereits 40. Das erste Mal fand die >Alles für den Gast Herbst< im Jahr 1970, ebenso wie heuer vom 7. bis 11. November statt. "Vier Jahrzehnte Erfolg sind ein wahrer Qualitätsbeweis für diese stets junge, dynamische und innovative Branchenplattform", betont Dir. Johann Jungreithmair, CEO von Veranstalter Reed Exhibitions Messe Salzburg. Der Reed-Chef erinnert sich zurück: die Premiere der >Alles für den Gast Herbst< fand im früheren Kongresshaus Salzburg mit 85 Ausstellern aus drei Ländern statt. Damals wurden rund 11.000 Besucher gezählt.

Mittlerweile belegt diese interregional bedeutendste Fachmesse mit großer internationaler Ausstrahlung auf die gesamte Alpen-Adria-Donau-Region alle 15 Hallen des Messezentrums plus angrenzender SalzburgArena. "Die rund 700 nationalen und internationalen Aussteller mobilisieren an fünf Messetagen erfahrungsgemäß mehr als 40.000 Fachbesucher, rund 30 Prozent davon kommen aus dem Ausland. Das Interesse der Aussteller war auch in diesem Jahr ungebrochen - die Messe ist auch heuer ausgebucht", berichtet Gernot Blaikner, Leiter Geschäftsbereich Messen bei Reed Exhibitions Messe Salzburg.

Attraktive "Trend-Lounge" - Initative "Liquid Point"

Auch bei dieser >Alles für den Gast Herbst< lädt die "Trend-Lounge" im 1. Stock der SalzburgArena zum Verweilen ein. "Für die Ausstattung konnten wir wieder "Atelier 3" gewinnen, die für ein entsprechend stilvolles Ambiente sorgen", berichtet Renate Lutz (Anm.: ehemals Renate Leutz), Messeleiterin bei Veranstalter Reed Exhibitions Messe Salzburg. Zudem gibt es in der "Trend-Lounge" zum ersten Mal ein "Trend-Restaurant" mit gehobener Küche unter der Leitung von Christian Voithofer, dem ehemals jüngsten Haubenkoch Österreichs.

Getränke sind in hohem Maß Umsatzbringer jedes gastronomischen Betriebes, ob Wirtshaus, Hotel, Kaffeehaus oder Haubenrestaurant. Und Getränke sind einfach mehr als nur Begleiter von Speisen. Daher startet die Agentur "Gastrowerkstatt" bei der >Alles für den Gast Herbst< die Initiative "Liquid Point", um den Wert und die Verantwortung der Getränke in der Wahrnehmung der Gesellschaft und den Medien zu stärken. Die Präsentation dieser Initiative zeigt stimmungsvoll die Werte-Welt der Getränke über ein gezieltes Workshop-Programm auf und deren Know-how und Kompetenz im Gastronomie-Einsatz.

In der "Trend-Lounge" mit dabei ist auch Österreichs führendes Wein- und Gourmetmagazin "Falstaff", das mit einem hochwertigen Rahmenprogramm aufwartet: kommentierte Weinverkostungen, Olivenöl-sowie Bierverkostungen.

Ein jährlicher Fixpunkt ist auch heuer das bereits zum achten Mal stattfindende Treffen der Gourmetköche bei Menu System am Montag, den 9. November. Mehr als 100 Köche heimischer Gastronomie- und Hotelbetriebe haben sich angesagt; Stargast ist der Meister- und Sternekoch im Grand Tirolia in Kitzbühel, Bobby Bräuer.

Alle Informationen zur 40. Fachmesse >Alles für den Gast Herbst< in Salzburg unter www.gastmesse.at.

Rückfragen & Kontakt:

Reed Exhibitions Messe Salzburg/Presse & PR:
Leitung: Mag. Paul Hammerl,
E-Mail: paul.hammerl@reedexpo.at
Tel. +43 (0)662 4477 0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RES0001