Verbesserte Förderung der Mobilität und Karriereentwicklung von Forschenden

www.euraxess.at - Relaunch der Website EURAXESS Austria

Wien (OTS) - EURAXESS Austria ist Teil der europaweiten Initiative "EURAXESS - Researchers in Motion" und umfasst Maßnahmen zur Förderung der Mobilität und Karriereentwicklung von Forschenden. Die nationale Website (www.euraxess.at) wurde nun überarbeitet und aktualisiert und dem Layout des europäischen EURAXESS Portals www.ec.europa.eu/euraxess angepasst.

EURAXESS Austria bietet als "one-stop-shop" Informationen und Betreuungsservice für mobile Forschende und deren Familien sowie Unterstützung beim Umzug und beim Fortführen ihrer Karriere in einem anderen Mitgliedstaat.

Wissenschaftsminister Hahn unterstreicht die Wichtigkeit dieser europaweiten Initiative: "Dieses Netzwerk wird seit 2003 vom Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung koordiniert und es ist mir ein großes Anliegen, Forschende in Österreich bestmöglich zu unterstützen und die entsprechenden Rahmenbedingungen weiter zu verbessern."

Mobile Forschende werden in Österreich durch das nationale Netzwerk von "EURAXESS Services" unterstützt. Netzwerkpartner auf nationaler Ebene sind die OeAD (Österreichische Austauschdienst-GmbH), die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) sowie eine Reihe an Universitäten und Fachhochschulen. Die Kontaktdaten des österreichischen Beratungsnetzwerkes im Rahmen von "EURAXESS Services" und weitere Informationen sind unter www.euraxess.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung
Minoritenplatz 5, 1014 Wien
Pressebüro
Tel.: +43/1/53120-9007

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWF0001