FPÖ-Kunasek: Schubhaftzentrum in Leoben offensichtlich fix!

Wien (OTS) - Im heutigen Innenausschuss wurde der Antrag
betreffend Ablehnung des Schubhaftzentrums in Leoben von den Regierungsparteien abgelehnt.

Für den steirischen FPÖ-NAbg. Mario Kunasek ist somit fix, dass dieses Schubhaftzentrum nach Leoben komme. "Bei der kommenden Landtagswahl werden die Wähler dazu die Rechnung präsentieren." Bemerkenswert sei, dass die steirische SPÖ-Abg. Steßl-Mühlbacher kurz vor der Abstimmung den Raum verlassen habe, um nicht mitstimmen zu müssen, berichtet Kunsaek ein interessantes Detail.

Die FPÖ werde in Leoben weiterhin gegen dieses Schubhaftzentrum mobil machen. Dieser Standort sei eindeutig gegen den Willen der Bürger gewählt, so Kunasek. Es gebe immerhin einen einstimmigen Beschluss aller Parteien im Leobener Gemeinderat gegen ein Schubhaftzentrum in Leoben. Dieser Standort sei eindeutig bezüglich Zweckmäßigkeit, Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit nicht geeignet.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0013