Infrastrukturauszeichnung Red Arrow 2009 an Brigitte Ederer, Klaus Schierhackl, Alois Schedl und Andreas Barner

Auszeichnung für herausragende Infrastrukturleistungen im Haus der Industrie verliehen

Wien (OTS) - Die Auszeichnung Red Arrow wird jährlich im Rahmen
des Infrastruktursymposiums Future Business Austria (FBA) für besonderes Engagement zur Verbesserung der österreichischen Infrastruktur verliehen. Die Preisträger werden jedes Jahr in einem zweistufigen Auswahlverfahren von einer Expertenjury ermittelt.

Die Infrastruktur-Awards wurden heute beim FBA-Business Breakfast im Haus der Industrie von Staatssekretär Dr. Reinhold Lopatka und David Ungar-Klein, Initiator von Future Business Austria, übergeben.

Die Gewinner des Red Arrow 2009 sind:

Kategorie IKT: Mag. Brigitte Ederer (Vorstandsvorsitzende, Siemens AG Österreich) für ihre Leistungen für den IKT-Standort Österreich durch breitenwirksame Produkte, Dienstleistungen und Initiativen sowie die strategische Forcierung von green jobs durch IKT.

Kategorie Verkehr: Die Vorstände der ASFINAG, Dr. Klaus Schierhackl und DI Alois Schedl, für ihre Leistungen zur Verbesserung der Straßeninfrastruktur in Österreich, die auch in den empirischen Erhebungen des Future Business Austria Infrastrukturreports deutlich geworden sind. Für Dr. Klaus Schierhackl hat stellvertretend Dr. Eduard Saxinger, Vorsitzender des Aufsichtsrats, ASFINAG, die Infrastrukturauszeichnung entgegen genommen.

Kategorie Forschung: Prof. DDr. Andreas Barner, Vorsitzender des Vorstands von Boehringer Ingelheim und Vorsitzender des Beirats des Instituts für molekulare Pathologie (IMP) in Wien, für seine Leistungen zur Entwicklung des Vienna Biocenters im dritten Wiener Gemeindebezirk.

Die Gewinner der Red Arrows 2009 wurden in einem zweistufigen Verfahren von folgender Expertenjury ermittelt: Dr. Hannes Ametsreiter (Telekom Austria Group), DI Walter Boltz (Energie-Control), MR Dr. Günter R. Burkert-Dottolo (BMWF), Dr. Roland Falb (Roland Berger), Dr. Michael Fazekas (VIA Beteiligungsmanagement GmbH), Dr. Immanuel Gerstner (Saxinger Chalupsky & Partner), Mag. Robert Grüneis (Wien Energie), Dr. Peter Hajek (Public Opinion Strategies), Alfred Harl, CMC (WKO UBIT), Mag. Harald Himmer (Alcatel-Lucent), KommR. Brigitte Jank, Mag. (FH) Kathrin Kornfeld (Create Connections), Ing. Mag. (FH) Andreas Matthä (ÖBB Infrastruktur AG), Georg Obermeier (T-Systems Austria), DI Anton Plimon (AIT), DI Michael Salzmann (HOCHTIEF Construction Austria), DI Alois Schedl (ASFINAG), Mag. Monika Schuh (IV), Berthold Thoma, M.S.E.E. (Hutchison 3 G Austria), Dipl.-Wirtsch.-Ing. Ralph Ulmer (Deutsche Telekom Value Added Services).

Rückfragen & Kontakt:

Create Connections Networking & Lobbying GmbH
Mag. (FH) Kathrin Kornfeld
Tel.: 01/504 66 77
Mobil: 0664/96 43 002
E-Mail: kk@create-connections.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CRC0001