Sportgymnasium Dornbirn wird selbständig

LR Stemer: "Eigener Schulstandort bringt neue Energie und zusätzliche Motivation"

Dornbirn (OTS/VLK) - Ab dem Schuljahr 2010/11 wird dem Sportgymnasium Dornbirn die formelle Eigenständigkeit zuerkannt. Der Antrag des Landesschulrates für Vorarlberg wurde vor wenigen Tagen von Bundesministerin Claudia Schmied genehmigt. "Damit haben unsere jahrelangen Bemühungen den gewünschten Erfolg gebracht", zeigt sich Schul- und Sportlandesrat Siegi Stemer erfreut.

Mit der Entscheidung, das Sportgymnasium von der Stammschule, dem Bundesrealgymnasium Dornbirn-Schoren, zu lösen und einen eigenen Schulstandort zu errichten, werden neue Energien frei, die sich positiv und motivierend auf die Weiterentwicklung der Schule auswirken werden, so Stemer. Seinen speziellen Dank richtet der Landesrat an Sektionschef Helmut Moser, der letztendlich grünes Licht für diesen Schritt gegeben hat.

Das Sportgymnasium Dornbirn ist laut Stemer "schon lange eine fixe Größe in der Vorarlberger Bildungslandschaft". Mit der räumlichen Erweiterung im Messegelände, der Errichtung einer Dreifachturnhalle und der Einführung eines zusätzlichen fünfjährigen Modells seien die Weichen für die Selbständigkeit gelegt worden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-20190
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002