Salzburg AG Energieberatung: massiver Ausbau, neue Angebote

Ressourcen verdreifacht; rund 5.500 Beratungen pro Jahr / Neues Energiesparportal www.spare-energie.at

Salzburg (OTS) - Die Salzburg AG hat nicht nur ihre Ressourcen in der Energieberatung vervielfacht, sondern die Themen Energiesparen und Energieeffizienz und die damit verbundenen Kundenerwartungen analysiert. Das Ergebnis: Auf der neuen Onlineplattform www.spare-energie.at gibt es erstmals gebündelt alle Infos zu diesen Themen und viele konkrete Tipps, um Geldbörse und Umwelt zu schonen.

Die neuen Trends in Sachen Energieeffizienz, Energiespartipps für den Haushalt, wichtige Infos für Sanierer und Häuslbauer, die Zukunft der (Elektro-) Mobilität und sämtliche erneuerbaren Energien: Das alles findet man auf der neuen Energiesparplattform. Wer seinen Haushalt und seinen Alltag auf den Energieverbrauch abtesten möchte, wird überrascht sein, wie viel Einsparungen laut Energie-Check-Center ohne Komfortverlust möglich sind.

"Die Bedeutung der Energieberatung wird in den nächsten Jahren weiter zunehmen.War zu Beginn der Strommarktliberalisierung der Preis stark im Vordergrund, so erwarten sich die Kunden heute verstärkt Know-how und Service bei der Energieberatung. Das zeigen auch aktuelle Marktforschungsergebnisse", so Dr. Arno Gasteiger, Vorstandssprecher Salzburg AG. Dabei geht man weg von der einmaligen Beratung hin zum Energieberater als 'Energie-Begleiter', d.h. der Kunde sucht nicht nur den Kontakt bei der richtigen Planung seines Bauvorhabens, sondern will auch bei der Auswahl und Umsetzung begleitet werden - inklusive Informationen für Fördermöglichkeiten."

Mit dem Förderkompass durchs Bauvorhaben

Häuslbauer und Sanierer kennen die Tücken des Förderdschungels. Auf www.spare-energie.at kann man sich nun erstmals mit einem praktischen Programm den Überblick verschaffen. Man füllt einfach einen kurzen Fragebogen mit den Eckdaten des Bauvorhabens aus. So erhält man alle aktuellen Fördermöglichkeiten mit genauen Ansprechpartnern und Leistungen - d.h. Bundes-, Landes- und Gemeindeförderungen und Förderungen der Salzburg AG. Gasteiger dazu:
"Unser Förderkompass ist einzigartig. Einen solchen gibt es bis dato bei keinem anderen österreichischen Energieversorger. Laufende Updates garantieren stets den aktuellsten Stand an Förderungen."

Konkrete Tipps und einfache Rechnungen zum sofortigen Sparen

Mag. August Hirschbichler, Vorstand Salzburg AG: "Auf www.spare-energie.at gibt es zudem Tools wie den StromsparCheck, den HeizungsCheck, den BeleuchtungsCheck oder den StandbyCheck. Einen Anstoß zum täglichen Energie und Geld sparen erhält man auch durch täglich wechselnde Energiespartipps. Die 365 Ratschläge, die durchs ganze Jahr führen, kann man als RSS-Feed abonnieren. Wer sich seine Informationen lieber direkt beim Experten abholen will, wendet sich für ein individuelles Beratungsgespräch an einen professionellen Energieberater der Salzburg AG.

Unabhängiges Team Energieberater wächst weiter

Zählte im Jahr 2005 die Energieberatung der Salzburg AG lediglich fünf Mitarbeiter, wurde das Team 2009 auf 14 Berater in Stadt und Land Salzburg aufgestockt. Hirschbichler: "Dabei steht professionelle Ausbildung und langjährige Berufserfahrung im Energiebereich im Vordergrund. Wirft man einen Blick auf andere Energieversorger in Österreich, engagiert sich die Salzburg AG hier ganz besonders stark. Jährlich gibt es ca. 2.200 Beratungen für Haushalte und Gewerbebetriebe vor Ort; dazu kommen mehr als 3.000 Telefon- und Onlineberatungen bzw. Gespräche auf Messen und Veranstaltungen."

Salzburg: Kostenlose Erstberatung auch vor Ort

Hirschbichler: "Der Unterschied zu vielen anderen EVU: die Erstberatung ist in Salzburg kostenlos und nicht an andere Dienstleistungen gekoppelt. So wird eine unabhängige und produktneutrale Beratung gewährleistet." In den letzten Monaten ist die Nachfrage nach Energieausweisen stark gestiegen - es wurden bereits 700 sogenannte "Pickerl für Häuser" berechnet. Ab sofort wird die Salzburg AG-Energieberatung Partner für Handwerksbetriebe und Planer sein.

"Vom Energieberater zum Energie-Begleiter"

Dipl.-HTL-Ing. Hermann Grießner ist Leiter der Energieberatung. Er ist selbst seit zwölf Jahren Salzburg AG-Energieberater und weiß daher genau, worauf es ankommt: "Der Trend geht eindeutig weg von der Einmalberatung hin zu laufenden Begleitung bei Energiefragen. Die Energiepreise steigen weltweit, Klimaschutzziele sind in aller Munde, Energieeffizienzthemen werden immer komplexer und auch die Industrie bringt eine Vielzahl neuer Technologien und Produkte mit ungewissem Energiebedarf auf den Markt. Da braucht es unabhängige Beratungsprofis, die Orientierung geben können. Profis, die vorab bei Auswahl und Kaufentscheidungen beraten sowie die Umsetzung begleiten und Einsparungen messen können."

Stromdetektive unterwegs

Gemeinsam mit dem Landesschulrat Salzburg führt die Salzburg AG im Schuljahr 2009/2010 bereits zum vierten Mal das Schulprojekt "Den Stromfressern auf der Spur" durch. Arno Gasteiger dazu: "Mit dieser gemeinsamen Initiative wollen wir bereits die Kleinsten über den richtigen und bewussten Umgang mit Energie informieren. Dabei bieten wir einen spannenden und spielerischen Zugang zu diesem wichtigen Thema." Teilnehmen können alle vierten Klassen der Salzburger Volksschulen. Neben kindgerechten Unterrichtsmaterialien kommt ein Energieberater in eine Unterrichtsstunde und informiert über Strom und mehr. Am Ende des Schuljahres können die kleinen Stromdetektive an einem Wettbewerb teilnehmen und gewinnen.

Partnerschaften mit Land Salzburg und Wirtschaftskammer Salzburg

Wie ernst die Salzburg AG die Themen Energieeffizienz und Energieberatung nimmt, zeigt auch die Tatsache, dass es weitere Kooperationen auf diesem Gebiet gibt: So läuft seit 2004 die Kooperation "Energieberatung Salzburg" (EBS) zwischen dem Amt der Salzburger Landesregierung und der Salzburg AG mit dem Ziel, die Beratungskompetenzen beider Häuser den Kunden optimal anbieten zu können. Hier stellt die Salzburg AG 50 Prozent des Personals und Know-hows. Für Gewerbebetriebe beraten die Profis der Salzburg AG 2008 im "Umweltservice Salzburg" (USS), einem Gemeinschaftsprojekt mit der Wirtschaftskammer Salzburg und dem Land Salzburg. Ziel des USS ist es, Betrieben, Kommunen und anderen öffentlichen Einrichtungen bei ihren Projekten im Bereich Energieeffizienz und Klimaschutz zu beraten und zu unterstützen.

Interessierte Privat- und Gewerbekunden können sich über folgende Dialogmöglichkeiten mit der Salzburg AG-Energieberatung in Verbindung setzen:

Telefon: Kostenlose Serviceline 0800 / 660 660
Internet: www.spare-energie.at
E-mail: energieberatung@salzburg-ag.at

Rückfragen & Kontakt:

Sigi Kämmerer oder Michaela Burgstaller-Stritzinger
Tel. +43/662/8884-2802
Informationen rund ums Energiesparen auf www.spare-energie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SAG0001