Weihnachtskrippen-Schau im Bezirksmuseum Leopoldstadt

Wien (OTS) - Mit einer nett arrangierten Krippen-Schau weckt das Bezirksmuseum Leopoldstadt (2., Karmelitergasse 9) die Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Die Eröffnung der Sonder-Ausstellung findet am Mittwoch, 4. November, statt. Beginn der frei zugänglichen Veranstaltung ist um 18.30 Uhr. Mehr als 30 hübsch ausgeführte Weihnachtskrippen sind bis Mittwoch, 30. Dezember, zu bewundern. "Krippengeschichte - Hauskrippen - Krippen aus aller Welt" lautet der Titel der empfehlenswerten Schau, mit dem die Vielfalt an Exponaten skizziert wird. Das ehrenamtlich tätige Museumsteam organisiert diese Ausstellung in Kooperation mit dem "Krippenverein Wien I". Verschiedenste Arten von Krippen sind jeweils Mittwoch (16.00 bis 18.30 Uhr) und Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr) zu besichtigen. Der Eintritt ist kostenlos.

Schmucke Krippen im Alpenland- und Orient-Stil

Der "Krippenverein Wien I" präsentiert Krippen aus alter Zeit und Werke jüngeren Datums. Eine Weihnachtskrippe aus dem Jahr 1920 beeindruckt besonders. Neben den heimischen Krippen, zum Beispiel die weithin beliebten "Alpenländischen Krippen", sind "Orientalische Krippen" zu sehen. Auch aus Papier hergestellte Krippen haben ihren Reiz. Ebenfalls recht interessant sind die so genannten "Werbe-Krippen". Die Figuren bei solchen Krippen waren seinerzeit beliebte Werbegaben von Firmen, darunter ein Margarine-Hersteller. Sorgsam ausgeführte Dioramen belegen das große handwerkliche Geschick der Krippenbauer. Derzeit gehören dem "Krippenverein Wien I" mehr als 100 Mitglieder an. Nähere Auskünfte über den Verein gibt die bastelfreudige Gemeinschaft unter der Telefonnummer 0699/10 30 18 25 oder via E-Mail unter der Adresse krippe.wien@aon.at .

Allgemeine Informationen:

o Krippenverein Wien I: http://members.aon.at/krippenfreundewien/ o Bezirksmuseum Leopoldstadt: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012