FPÖ: Belakowitsch-Jenewein für kostenlose Pneumokokken-Impfung

Wien (OTS) - Anlässlich des heute stattfindenden World Pneumonia Day äußerte sich die freiheitliche Gesundheitssprecherin und Obfrau des Gesundheitsausschuss NAbg. Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein einmal mehr besorgt darüber, dass es in Österreich nach wie vor keine kostenlose Pneumokokken-Impfung gibt.

Gerade vor dem Hintergrund einer Grippewelle ist es für Belakowitsch-Jenewein völlig unverständlich, dass es aus dem Gesundheitsministerium noch immer kein grünes Licht für die kostenlose Impfung gibt. "Immerhin können Pneumokokken als Subinfektion bei grippegeschwächten Personen zu schwerwiegenden Subinfektionen führen und letztlich tödliche Folgen mit sich bringen." Es sei höchst an der Zeit, einen kostenlosen Zugang zu einer erprobten und gut verträglichen Impfung für alle Österreicher zu ermöglichen, andernfalls müsse sich Gesundheitsminister Stöger den Vorwurf gefallen lassen, er fördere gezielt den Weg in die Zweiklassenmedizin.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0001