SPÖ Rohr: Kaufoptionen für ALPLog sicherstellen

Land Kärnten muss wichtige Entwicklungen für die Zukunft unterstützen

Klagenfurt (OTS) - Zum Projekt ALPLog in Fürnitz stellte SPÖ Landesparteivorsitzender LHStv. Reinhart Rohr klar, dass das Land Kärnten die Intentionen der Stadt Villach unterstützen müsse, um künftige Entwicklungen des Logistikzentrums zu begünstigen.

"Ein weiterer Ankauf von Gründen ist dringend notwendig und gerade in Zeiten, in denen Kärntens Gemeinden schwere wirtschaftliche Turbulenzen durchmachen, muss jede Möglichkeit ergriffen werden, die einen wirtschaftlichen Aufschwung mit sich bringt", so Rohr.

Der SPÖ Landesparteivorsitzende fordert daher Martinz und Dobernig dazu auf, gemeinsam mit der Entwicklungsagentur sicherzustellen, dass die Kaufoption durch Unterstützung des Landes sichergestellt wird, nachdem die Stadt Villach bereits 50 Prozent des Grundstückes gekauft hat.

"Dieses Logistikzentrum wäre eine internationale Drehscheibe, das hunderte Arbeitsplätze in der Region sichert und einen entscheidenden Schritt in der Weiterentwicklung des Wirtschaftstandortes Kärnten bedeutet. Künftige Entwicklungen rund um das Projekt ALPLog dürfen daher keinesfalls gebremst werden", stellt Rohr klar.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten
Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90002