Moser: NÖ Wasserwirtschaftsfonds setzt wichtigen Impuls für Bauwirtschaft

Rund 35 Millionen Euro für Projekte beschlossen

St. Pölten (OTS/NÖI) - "Im kommenden Jahr wird der NÖ Wasserwirtschaftsfonds mit rund 35 Millionen Euro zahlreiche Projekte für die Wasserversorgung bzw. für die Abwasserbeseitigung sowie für gewässerökologische Maßnahmen unterstützen. Damit setzen wir einen wichtigen Impuls für die blau-gelbe Bauwirtschaft", freut sich VP-Landtagsabgeordneter Karl Moser.

"Mit den in der vergangenen Sitzung beschlossenen Mittel wird ein Investitionsvolumen von ca. 200 Millionen Euro im Bereich der Siedlungswasserwirtschaft ausgelöst. Damit sichern wir rund 3.000 Arbeitsplätze in der lokalen Bauwirtschaft. Außerdem werden die 50 Einzelanlagen im Wasser- und Abwasserbereich gefördert, die weitere Gesamtinvestitionen von gut 577.000 Euro mit sich bringen", informiert Moser.

"Die meisten der beschlossenen Maßnahmen kommen Projekten im ländlichen Raum zugute. Damit wird die Infrastruktur unserer Regionen gestärkt und für die kommenden Jahre gesichert. Außerdem werden mit den Mitteln auch Gemeinden und Genossenschaften unterstützt, die durch das Hochwasser im heurigen Sommer geschädigt wurden", so VP-LAbg. Karl Moser.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich, Öffentlichkeitsarbeit
Mag.(FH) Martin Brandl
Tel.: 02742/9020 DW 141, Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001