Bundesministerin Claudia Schmied eröffnet das Research Center im Unteren Belvedere

Wien (OTS) - Heute, Dienstag, eröffnete Bundesministerin Claudia Schmied das neue Research Center für österreichische Kunst im Unteren Belvedere. Bestehend aus den Abteilungen Archiv, Bibliothek, Bildarchiv und Digitales Belvedere, führt das Center die klassischen Museumsaufgaben Sammeln, Bewahren und Forschen in konzentrierter Form zusammen. Seine Bestände dokumentieren in einzigartiger Weise das österreichische Kunstschaffen vom 14. bis zum 21. Jahrhundert und sind ab sofort erstmals vollständig öffentlich zugänglich. "Durch die verstärkte Vernetzung der einzelnen Bereiche ergeben sich sowohl für die interne Arbeit als auch für den Benutzer wertvolle Synergieeffekte", unterstreicht Belvedere-Direktorin Agnes Husslein-Arco die Vorteile des Research Centers, zu dessen Eröffnung auch Gastredner Rudolf Taschner von der Technischen Universität Wien gratulierte.

Weitere Bilder abrufbar unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=66&dir=200910&e=20091027_a&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Belvedere
Lena Maurer, Presse
Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Tel: +43 1 79557-178
Fax: +43 1 79557-121
presse@belvedere.at
www.belvedere.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BEL0001