Minerale - mehr als nur ein schöner Anblick

Wien (OTS) - Eintauchen in die aufregende und faszinierende Welt
der Minerale und Kristalle - das kann man bei der Roadshow "Geologie ist auf Achse", die von Oktober bis November 2009 durch die österreichischen Landeshauptstädte tourt. Der Startschuss zur Mineralroadshow fiel am Dienstag, 27. Oktober 2009, vor dem Museumsquartier/Ecke Mariahilferstraße in Wien und bildet ihren krönenden Höhepunkt am 7. November 2009 bei der "Langen Nacht der Forschung" vor der Universität Wien.

Während einer halbstündlichen Führung durch den Truck wird den BesucherInnen die aufregende Welt der Minerale und Kristalle anhand anschaulicher Erklärungen und Experimente näher gebracht und aufgezeigt, warum die moderne Welt ohne sie nicht funktionieren würde. Initiator der Show ist der Mineraloge Mag. Robert Krickl, der das Projekt im Rahmen des "Internationalen Jahres des Planeten Erde" eingereicht hatte und vom Österreichischen Nationalkomitee für Geowissenschaften (vertreten durch O.Univ.-Prof. Dr. Werner Piller) und dem Ministerium für Wissenschaft und Forschung mit der Durchführung beauftragt wurde. "Unser modernes Leben kommt ohne Minerale und Kristalle praktisch nicht aus - auch wenn uns das meistens nicht bewusst ist. Ich hoffe, dass sich viele Menschen vom Truck anlocken lassen und Einblick in diese faszinierende Welt bekommen", so Wissenschaftsminister Dr. Johannes Hahn. Nähere Infos zu den Tourdaten unter www.r-krickl.com. Der Eintritt ist frei!

Weitere Bilder abrufbar unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=52&dir=200910&e=20091027_a&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Carina Tader
Telefon: +43-1-585 69 69-28
carina.tader@gpk.at
GPK Events with Passion I PR I Print & Publishing

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0002