Prager Herbst

Mit dem neuen Ausflugsticket der ÖBB rücken Prag und Wien ein Stück näher.

Wien (OTS) - Der Prager Frühling ist Geschichte; der Prager Herbst ist aktuell, und mit den ÖBB jetzt noch leichter erlebbar. Mit dem Ausflugsticket Prag gibt es seit 22. Oktober ein tolles Angebot für Städtereisende. Das 3-Tagesticket umfasst die Hin- und Rückfahrt mit allen Tageszügen der ÖBB und dem Stadtverkehr in Prag. Ab Linz ist man schon ab 55 EUR mit dabei, von Wien aus ab 65 EUR. Acht Zugverbindungen gibt es täglich zwischen Wien und Prag. Seit dem Fahrplanwechsel können auch alle Reisenden aus Salzburg, Wels und Linz zwei Mal täglich ohne Umsteigen nach Prag fahren. Aber nicht nur das Fahrplanangebot nach Prag ist sehr attraktiv: Mit der VORTEILScard, der SparSchiene, dem City Star Ticket und der BUSINESScard ist für jeden Reisenden nach Tschechien das richtige Angebot dabei.****

Günstig UND flexibel

Mit der VORTEILScard lässt es sich ebenfalls günstiger nach Tschechien reisen. Zusätzlich zum VORTEILScard-Rabatt gibt es eine 25 Prozent Railplus-Ermäßigung auf dem tschechischen Streckenabschnitt. SparSchiene - Tickets sind für alle Züge nach Brünn und Prag inkl. den Pendolino-Zügen erhältlich. Ab bereits Euro 29,- inkl. Sitzplatzreservierung fährt man von Wien nach Prag, von Salzburg/Linz reist man bereits ab Euro 19,- nach Prag, von Wien nach Brünn sogar ab sensationellen Euro 12,-.

Business as usual

Für Geschäftsreisende nach Tschechien bietet die ÖBB-BUSINESScard jede Menge Vorteile. Diese Kundenkarte bietet 20 Prozent Ermäßigung für Reisen in Österreich oder nach Tschechien, Liechtenstein, Deutschland, Slowenien, Slowakei, Kroatien, Ungarn und einige Destinationen in der Schweiz und sowie für den ÖBB Intercitybus nach Venedig. Vielfahrer erhalten eine zusätzliche Gutschrift von bis zu 5 Prozent des Jahresumsatzes.

Die Vorteile einer Reise mit den ÖBB beginnen schon beim Fahrkartenkauf. Denn die Tickets nach Brünn und Prag sind auch über das Internet unter http://www.oebb.at/pv/de/Servicebox/Online-Ticket/ erhältlich.

ÖBB: Österreichs größter Mobilitätsdienstleister

Als umfassender Mobilitätsdienstleister sorgt der ÖBB-Konzern österreichweit für die umweltfreundliche Beförderung von Personen und Gütern. Mit rund 42.000 MitarbeiterInnen und Gesamterträgen von 5,8 Mrd. EUR ist der ÖBB-Konzern ein wirtschaftlicher Impulsgeber des Landes. Im Jahr 2008 wurden von den ÖBB 456 Mio. Fahrgäste und 98,5 Mio. Tonnen Güter transportiert. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Thomas Berger, ÖBB-Holding AG, Konzernkommunikation, Vienna Twin Tower - Turm West, A-1100 Wien, Wienerbergstraße 11, Tel. +43 1 93000 44277, Fax +43 1 93000 44078, E-Mail thomas.berger@oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001