AVISO: Donnerstag, 29. Oktober - Pressekonferenz mit Ministerin Bures: "Die Forschungslandkarte ist komplett"

Bekanntgabe der Entscheidung über die neuen Zentren für heimische Spitzenforschung

Wien (OTS/BMVIT) - Mit der aktuellen Jury-Förderempfehlung im COMET-Programm und der Entscheidung von Infrastrukturministerin Doris Bures und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner wird die Landkarte der Kompetenzzentren Österreichs am Donnerstag vervollständigt werden. Insgesamt haben sich in der zweiten Ausschreibung drei K2- und fünf K1-Zentren um eine Förderung beworben. Das Volumen der beantragten Bundesförderung beträgt rund 90 Millionen Euro. In allen Zentren arbeiten Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft zusammen, K2-Zentren sind die ambitioniertesten Zentren für international wettbewerbsfähige Forschung.

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich zur Präsentation der neuen Kompetenzzentren und der vollständigen Forschungslandkarte durch Infrastrukturministerin Doris Bures eingeladen.

Zeit: Donnerstag, 29.Oktober 2009, 10 Uhr
Ort: Pressezentrum, Stubenring 1, 1010 Wien, 5. Stock

Rückfragen & Kontakt:

Pressesprecherin, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Susanna Enk
Tel.: +43 (0) 1 711 6265-8121

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0001