"Am Punkt" mit Sylvia Saringer, Thema: Pensionistenparadies Österreich

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 21.50 Uhr live bei ATV

Wien (OTS) - Die Österreicher werden immer älter - arbeiten wollen sie trotzdem nicht länger. In Österreich geht die Mehrheit der Männer und Frauen vor dem gesetzlichen Pensionsantrittsalter in den Ruhestand. Doch wer soll das bezahlen? Die Lobbyisten der Pensionisten fordern Pensionserhöhungen, die Jungen gehen auf die Barrikaden. Der Generationskonflikt ist vollends entbrannt. Ist somit das Pensionssystem am Ende? Darf sich die Jugend von heute überhaupt noch Hoffnungen auf Altersrente machen? Und müssen alle bald bis 70 Jahre oder noch länger arbeiten? Diesen Fragen geht Sylvia Saringer mit ihrer prominent besetzten Runde im "Am Punkt"-Studio nach.

Am Mittwoch diskutieren der Präsident des Österreichischen ÖVP-Seniorenbundes Andreas Khol, die Wiener Landtagsabgeordnete der Grünen Marie Ringler, der Pensionsexperte Bernd Marin sowie der Journalist Gernot Bauer. Letzterer derzeit nominiert für den Medienpreis Senioren-Nessel Preis.

Die Zuseher können sich auch diese Woche wieder interaktiv in die Sendung einklinken, einfach den "Am Punkt"-Blog nutzen. Dort können bereits ab jetzt Fragen per Blogkommentar, Email, facebook oder twitter an die Redaktion gesandt werden. Die besten und spannendsten werden in der Sendung an die betreffenden Diskussionsteilnehmer gestellt werden.

Die Internetadressen von "Am Punkt"
ATV.at/ampunkt, blog.atv.at/ampunkt, facebook.com/ampunkt, twitter.com/ampunkt

Die Email-Adresse von "Am Punkt": ampunkt@atv.at

Rückfragen & Kontakt:

ATV Privat TV GmbH & Co KG
Alexandra Damms, Leiterin Presse & PR / Pressesprecherin
Tel.: +43-(0)1-21364 - 750
alexandra.damms@atv.at
www.atv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ATP0001