ÖCV kritisiert linken Vandalismus an der Universität Wien

Cartellverband für Leistungsorientierung und Studieneingangsphasen.

Wien (OTS) - "Der ÖCV bekennt sich zum freien Hochschulzugang, wobei eine orientierende und selektive Studieneingangsphase zur Feststellung der Eignung der Studierenden und die Wiedereinführung der Studienbeiträge samt Stipendien zur sozialen Abfederung eingefordert werden." so ÖCV-Präsident Christoph Gruber. Positiv zu bewerten ist hierbei das Projekt "Studienchecker", welches in Zusammenarbeit mit den Schulen verläuft und wodurch eine engere Vernetzung zwischen Wissenschaft und Schulunterricht in Form von Information, Orientierung, Beratung und langfristigen Kooperationen erreicht werden soll.

Jungen Menschen ist Leistung schmackhaft zu machen

Gerade hinsichtlich der aktuellen Ereignisse an der Wiener Universität zeigt sich, wie wichtig es ist, jungen Menschen Leistung "schmackhaft" zu machen und sie so für das darauffolgende Berufsleben vorzubereiten. "Ein Hochschulzugang ohne Zulassungsverfahren und Studienbeiträgen ist - gemäß dem ÖCV-Bildungsprogramm 2006 - nicht erstrebenswert - "was nichts kostet, ist nichts wert" wie man gerade auch an den Streikenden der Universität Wien sieht, die grölend und mit Bierdosen durch die Universität Wien ziehen." betont ÖCV-Präsident Gruber. Nachdenklich stimmt in dieser Hinsicht, dass eine friedliche Gedenkveranstaltung des ÖCV anlässlich des universitären Kampfes gegen Deutschnationale im 19. Jahrhundert aufgrund der latenten Gewaltbereitschaft seitens kommunistischer und alternativer Studenten vor der Universität umgeleitet werden musste. "Mit der Blockade an der Wiener Universität wird Hunderten von Studierenden die Möglichkeit geraubt, Lehrveranstaltungen zu besuchen sowie Prüfungen zu absolvieren. Vom beträchtlichen finanziellen Schaden für die Universität ganz zu schweigen." so Gruber abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖCV Kommunikation
Ewald Salzger
Tel.: 0699 11542630
E-Mail: redaktion@oecv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCV0001