Über 3.000 Menschen besuchten Ministerin Claudia Schmied am Tag der offenen Tür

BMUKK von innen kennenlernen - Haus am Minoritenplatz öffnete am Nationalfeiertag die Türen

Wien (OTS) - Mit über 3000 Besucherinnen und Besuchern konnte das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur beim Tag der offenen Tür am Nationalfeiertag einen neuen Besucherrekord erzielen. Von 10:00 bis 16:00 öffnete das Ministerium seine Pforten und lud ins Haus am Minoritenplatz. Dabei präsentierte Bildungsministerin Claudia Schmied gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aktuelle Projekte und diskutierte mit den Besucherinnen und Besuchern.

"Wir haben das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur für die Menschen in diesem Land geöffnet. Ich freue mich, dass über 3000 Menschen unserer Einladung gefolgt sind und das Bildungsministerium besucht haben. Ich danke allen Mitarbeterinnen und Mitarbeitern für ihren Einsatz. Auch im kommenden Jahr wird diese Initiative fortgesetzt und das Angebot ausgebaut werden", betont Ministerin Claudia Schmied.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur , Pressebüro der Bundesministerin
Tel.: (++43-1) 53 120-5030, 5031

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0001