Schauspielhaus stellt "antike" Frage nach dem Lebensglück

Wien (OTS) - Ob Kaiser Franz Joseph, jahrzehntelanger Träger des Goldenen Vlies aus der Argonautensage, ein glücklicher Mensch war, sei dahin gestellt: In Simon Solbergs "ARGOcalypse now", welches vergangenen Freitag seine Premiere im Schauspielhaus feierte, geht es nichtsdestoweniger um die Frage nach dem Lebensglück, symbolisiert durch die Sage von Jason und dessen abenteuerliche Gefährten-Suche nach dem Goldenen Vlies.

Von Hofburg-Behäbigkeit und Mythos-Schwere ist in der Porzellangasse jedoch nichts zu verspüren: Das Trio Katja Jung, Bettina Kerl und Nicola Kirsch nimmt von Beginn an das Publikum auf ihrer Überschall-Reise gefangen. Da geht es Schlag auf Schlag: Vom Flugzeug in den Dschungel, von den eisigen Höhen des Mount Everest in die Wüste mitsamt Napalmangriff, vom Sekt-Geplapper bis zum Liegestuhl an der Adria, wo in grausiger Umkehrung des Glücks, (halb)ertrunkene Migranten an den Strand gespült werden. "Schau, das sind alles Glückssucher", heißt es dann auch nach dem irrwitzig schnellen Parcours durch Antike und Gegenwart.

Die schauspielerische Leistung der drei Damen beeindruckt dabei ebenso, wie die effizient gehaltene Masken-Regie auf der Bühne: Es ist kaum zu glauben, was man aus vielleicht zehn bis fünfzehn weiß gehalten Polster-Kuben alles basteln und verstecken kann. Ein Flugzeug ist da ebenso enthalten, wie ein Jeep oder besagte Liegestühle. Videoeinspielungen und vermeintliche Terror-Jünger aus Papier erweitern den Bühnenraum gekonnt.

Jasons Geschichte, nicht unbedingt unter den abrufbaren Triple A-Stories der Antike enthalten, bleibt bei Solbergs Frage nach dem Glück jedoch nur schwach ausgeleuchtet: Die griechischen Namen sind zwar nicht überflüssig, in all der hektischen, sich überschlagenden Ereignis-Regie Solbergs bleibt ihnen aber fast zu wenig Raum, um eine wirklich überzeugende Spiegelfläche für die hektische Glückssuche der Gegenwart abzugeben.

Schauspielhaus (9., Porzellangasse 19; Telefon:317 01 01 ; www.schauspielhaus.at ), "ARGOcalypse now" von Simon Solberg:
Spielzeiten im Okotober/November:28., 29. 10.; 7., 8., 22. und 24.11; Beginn: jeweils 20.00 Uhr).

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81082
Mobil: 0676 8118 81082
E-Mail: hc.heintschel@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014