KORREKTUR zu TP/OTS0174 von heute - Die olympische 400m Bahn am Außeneisring bietet perfekte Trainingsbedingungen in der Olympiaworld Innsbruck

Holland Wochen, eine innovative Idee von Emese Dörfler-Antal

Innsbruck (TP/OTS) - Im 2. Absatz muss es wie folgt richtig
lauten: Eine Idee der ehemaligen Weltklasse-Eisschnellläuferin Emese Dörfler-Antal, die zusammen mit der Olympiaworld und durch die Unterstützung von Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, im Incoming-Tourismus umgesetzt wurde. "Diese Aktion bringt bereits im Oktober wichtige, zusätzliche Impulse für den Wintertourismus", erklärte Zoller-Frischauf. Bis zu 1.500 holländische Touristen sollen im Winter zusätzlich nach Innsbruck geholt werden.

KORRIGIERTE NEUFASSUNG: Tirol - ein Synonym für Skifahren, für das Wedeln durch Pulverschneehänge oder rasante Abfahrten. Doch in der Olympiaworld Innsbruck wird mit einer innovativen Idee vorgeführt, dass man auch abseits der eingefahrenen Schienen Sportler/Gäste nach Innsbruck locken kann - mit Holland Wochen am Eisring.

Eine Idee der ehemaligen Weltklasse-Eisschnellläuferin Emese Dörfler-Antal, die zusammen mit der Olympiaworld und durch die Unterstützung von Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, im Incoming-Tourismus umgesetzt wurde. "Diese Aktion bringt bereits im Oktober wichtige, zusätzliche Impulse für den Wintertourismus", erklärte Zoller-Frischauf. Bis zu 1.500 holländische Touristen sollen im Winter zusätzlich nach Innsbruck geholt werden.

Die Devise lautet: "Skate with your heart. Skating is a feeling!" Ein Gefühl, dass man in der Olympiaworld Innsbruck so richtig erleben kann:

Derzeit trainiert die erste Gruppe von 300 Nachwuchssportlern aus den Niederlanden in Innsbruck. Und die Gäste sind begeistert. Der niederländische Top-Trainer Hans Veldkamp bringt es auf den Punkt:
"Innsbruck hat perfekte Trainingsbedingungen für den Eisschnelllaufsport." Und nicht nur optimale Trainingsbedingung: Den Sportlern werden bis zu vier Trainingseinheiten täglich geboten, dazu kommt noch die Infrastruktur für Wettkämpfe und ein umfassendes Rahmenprogramm von Gästebobfahren, über Kristallwelten-Ausflug bis zu gemütlichen Hüttenabenden. Nicht umsonst hat sich für Dezember bereits eine Profi-Truppe aus den Niederlanden angemeldet.

Rückfragen & Kontakt:

Olympia Sport- und
Veranstaltungszentrum Innsbruck GmbH
Bettina Regensburger
Olympiastraße 10
A-6020 Innsbruck
Mobil: +43 (0)676 88 338 223
bettina.regensburger@olympiaworld.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TPK0008