Silhavy: Geht's den Menschen gut, geht's der Wirtschaft gut

Hohe Lohnrunde wirkt sich stärkend auf Tourismus-Nachfrage aus

Wien (OTS/SK) - "16 Pozent des Bruttoinlandsprodukts von 2007
machte die Tourismuswirtschaft aus. 180.000 Beschäftigte machen diesen Bereich zu einem der wichtigsten Arbeitgeber", unterstrich SPÖ-Tourismussprecherin Heidrun Silhavy heute, Donnerstag, im Nationalrat, die Bedeutung des Tourismus in Österreich. Silhavy gab zu bedenken, dass eine hohe Lohnrunde sich stärkend auf die Nachfrage im Tourismus auswirke. ****

Auch sah Silhavy die Aufgabe der Politik darin, Rahmenbedingungen zu schaffen, mit sich die Beschäftigung in diesem Sektor für Betriebe und Angestellte auch auszahle. Für sie liege deshalb das Augenmerk auf den Arbeitszeiten, der Entlohnung und der Aufstiegschancen. Silhavy kritisierte, dass Finanzminister Pröll eine Erhöhung der Mehrwertsteuer in dieser Legislaturperiode nicht ausschließen wolle und forderte stattdessen, eine Börsenumsatzsteuer. (Schluss) mx

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0013