Trauer um Fritz Csoklich (2)

Weber: "Grund- und Vorbild eines gläubigen Laien"

Als "Grund- und Vorbild eines gläubigen Laien" hat der steirische Altbischof Johann Weber den verstorbenen langjährigen "Kleine Zeitung"-Chefredakteur bezeichnet. Im Gespräch mit "Kathpress" zeigte sich Weber tief betroffen vom Tod Csoklichs, mit dem die Kirche in der Steiermark und in ganz Österreich eine große Persönlichkeit verloren habe: "Die Kirche war seine Kirche, der er in inniger Verbundenheit gedient hat", so Weber wörtlich.

Achtung vor dem Mitmenschen und eine Klarheit in seinen Standpunkten habe Csoklichs Wirken sowohl als steirischer KA-Präsident wie auch als Chefredakteur der "Kleinen Zeitung" ausgezeichnet.

Sein tiefes Mitgefühl gelte der Familie des Verstorbenen, sagte der Altbischof. Mit großer Dankbarkeit nehme er von Fritz Csoklich Abschied.

(forts. mgl.)
nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0004