GMTN-Jugend: Leistungen von Lehrlingen honorieren

Prüfungserfolge müssen sich auch für Lehrlinge auszahlen

Wien (OTS) - GMTN/ÖGB - "Wenn Lehrlinge mit guten Prüfungsergebnissen höhere Lehrlingsförderungen für ihre Ausbildungsbetriebe herausholen, dann müssen diese Erfolge auch anerkannt werden", fordert Jürgen Michlmayr, Bundesjugendvorsitzender der Gewerkschaft Metall-Textil-Nahrung (GMTN). "Die Prüfungserfolge kommen durch die persönlichen Leistungen der Lehrlinge zustande. Das soll sich dann nicht nur für die Betriebe, sondern auch für die Lehrlinge auszahlen", ruft Michlmayr die Unternehmen auf, die Lehrlinge an den zusätzlichen Förderungen für Ausbildungserfolge zu beteiligen.++++

Seit Mitte 2008 erhalten ausbildende Betriebe einmalige Förderungen für jeden Lehrling mit erfolgreich absolviertem Ausbildungsnachweis zur Mitte der Lehrzeit oder mit gutem oder ausgezeichnetem Erfolg bei der Lehrabschlussprüfung. "Diese Bindung der Lehrstellenförderung an Qualitätskriterien war eine lange Forderung der GMTN-Jugend, die Umsetzung ein großer Erfolg für uns", betont Michlmayr.

"Die bestmögliche Qualifizierung der FacharbeiterInnen wird entscheidend für die künftige Entwicklung des Wirtschaftsstandorts sein", erinnert der GMTN-Jugendvorsitzende. Die Lehrlinge zu guten Leistungen zu motivieren, läge also durchaus im Eigeninteresse der Unternehmen. "Die Betriebe müssen die Rahmenbedingungen für gute Ausbildung gewährleisten. Das soll bei der Lehrlingsförderung auch honoriert werden", sagt Michlmayr. "Schlussendlich ist aber die persönliche Leistung und das Engagement der Lehrlinge für den Prüfungserfolg entscheidend. Deshalb haben sie sich einfach verdient, an der dafür ausbezahlten Förderung beteiligt zu werden."
ÖGB, 22. Oktober 2009 Nr. 624

Rückfragen & Kontakt:

Gewerkschaft Metall-Textil-Nahrung
Wolfgang Purer
Tel: ++43-1-50146/242
Fax: ++43-1-53444-103242
Mail: wolfgang.purer@gmtn.at
URL: www.gmtn.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0002