Mehr als 4000 Events weltweit: Wien nimmt am größten Klima-Aktionstag der Geschichte teil

Wien (OTS) - Am 24. Oktober werden sich Menschen aus ganz Wien am Stephansplatz versammeln um ein riesiges Menschenbild mit der Zahl 350 zu formen. Die Aktion, eine von mehr als 4000 Veranstaltungen in mehr als 160 Nationen, soll die Weltführer dazu zu bringen bei der Klimakonferenz in Kopenhagen im Dezember 2009 ein effektives Klimaschutzabkommen zu schaffen.

350 ppm (Teilchen pro Million) CO2 ist - laut jüngsten wissenschaftlichen Ergebnissen - die sichere Obergrenze an CO2 in der Atmosphäre um das Klima stabil zu halten.

Zur selben Zeit werden Menschen auf der ganzen Welt ähnliche Aktionen durchführen, wie etwa Bergsteiger, die Plakate mit der Zahl 350 weit oben auf den schmelzenden Hängen des Mount Everest in Händen halten oder Regierungsabgeordnete der Malediven, die ein Kabinettsmeeting unter Wasser abhalten, um Handlung gegen Klimawandel einzufordern.

Gegründet wurde 350.org vom Author und Umweltschützer Bill McKibben. Zu ihren Anhängern gehören führende Wissenschaftler, Regierungen von 89 Ländern und sehr viele verschieden Nichtregierungsorganisationen aus den Bereichen Umwelt, Gesundheit, Entwicklung und Religion. Alle sind sich einig, dass die aktuelle Menge an CO2 in der Atmosphäre - 390 ppm - dem Planeten und seinen verletzlichsten Bewohnern Schaden zufügt und dass die Regierungen bei der Klimakonferenz in Kopenhagen handeln müssen, um den CO2-Gehalt der Atmosphäre schnell zu senken.

Wir laden alle interessierten Medien-KollegInnen ein, freuen uns auf Ihren/Euren Besuch und verbleiben bis dahin mit freundlichen Grüßen.

Klima-Aktionstag

Datum: 24.10.2009, um 14:00 Uhr

Ort:
Stephansplatz
Wien

Rückfragen & Kontakt:

Niklas Schinerl, Greenpeace, +43 664 612 67 18
Roland Keller, +43 699 10 96 53 34

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRP0001