Martinz: Zuerst informieren, dann reden, Herr Anton

Tourismusreferent Martinz mit Kärnten Card und Wörthersee Schifffahrt längst auf einem Tisch gesessen

Klagenfurt (OTS) - "Es freut mich, dass sich Herr Anton solche Sorgen um die Kärnten Card macht, denn sie ist wirklich eine Innovation für den Kärntner Tourismus gewesen, als sie vor Rund 13 Jahren gegründet wurde. Und das wird sie auch bleiben", hält heute LR Josef Martinz fest.

Auf die Kritik von Anton jedoch reagiert Martinz verärgert: "Anton soll nicht reden, wenn er nix weiß. Denn ich bin mit der Wörthersee Schifffahrt und mit dem Obmann der Kärnten Card Ernst Nageler vor einer Woche zusammengesessen und gemeinsam haben wir einen Kompromiss finden können", weist Martinz hin.

Bekanntlich werde die Wörthersee Schiffahrt als Kärnten Card Mitglied aussteigen, weil die Wirtschaftlichkeit aus der Sicht der Verantwortlichen der Schifffahrt nicht gegeben sei. "Aber wir konnten einen Kompromiss im Sinne der Gäste und Kunden finden", so Martinz. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0001