Grüne Niederösterreich für Ganztagsschule mit verschränktem Unterricht

Landtagsabgeordneter Emmerich Weiderbauer: Im Interesse unserer Kinder

St.Pölten (OTS) - Im Zuge der Diskussionen über Bildungsreform und Verwaltungsreform in den Schulen spricht sich der Bildungssprecher der Grünen NÖ, Labg. Emmerich Weiderbauer, ganz klar für die Ganztagsschule mit verschränktem Unterricht aus. Er appelliert an die Bildungsverantwortlichen in Niederösterreich nicht auf die scheinbare Wahlfreiheit zwischen Systemen zu pochen, sondern die großen Vorteile, vor allem für unsere Kinder, zur Kenntnis zu nehmen.

Denn diese Form von Schule bietet den Eltern nicht nur die gesicherte Betreuung der Kinder am Nachmittag, sondern erlaubt es auch die physiologischen Hochleistungsphasen der Kinder am Vormittag und am Nachmittag zu nutzen, den Tagesablauf in der Schule kindgerecht zu gestalten, flexibel auf die Bedürfnisse der Kinder einzugehen und allen Kindern gleichermaßen die notwendige Unterstützung bei der Bewältigung der schulischen Anforderungen zu bieten. Die Kinder nehmen keine Arbeit mit nach Hause, haben ab 15Uhr30 tatsächlich frei und können entweder von den schulischen Angeboten wie Sport- oder Musikunterricht Gebrauch machen, gemeinsam mit ihren Eltern andere Freizeitangebote nutzen oder einfach nichts tun.

Die von konservativen BildungspolitikerInnen eingeforderte Wahlfreiheit zwischen verschränktem Unterricht, Nachmittagsbetreuung und reinem Vormittagsunterricht am selben Standort ist in Wirklichkeit keine, weil Betreuung immer extra bezahlt werden muss. Die für Kinder besonders gut geeignete Form des verschränkten Unterrichts, die schon in vielen Privatschulen angewendet wird, bleibt hauptsächlich jenen Kindern vorbehalten, deren Eltern sich diese Form des Unterrichts leisten können.

"Verantwortungsbewusste BildungspolitikerInnen sollten vor allem den Nutzen für Schülerinnen und Schüler im Auge haben und sich nicht von ideologischen Gründen leiten lassen. Wir brauchen die Reformen jetzt, um für alle SchülerInnen gleiche Kriterien zu schaffen und den geänderten Anforderungen unserer Gesellschaft gerecht werden zu können, deponiert Weiderbauer abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im NÖ Landtag
Mag. Kerstin Schäfer
Mobil: +43/664/8317500
E-Mail: kerstin.schaefer@gruene.at
http://noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0001