Schlumberger: Kauf von Hochriegl genehmigt - Sekthaus Österreich entsteht

22. 10. "Tag der offenen Türe" mit Sektverkostung und künftig "Tag des österreichischen Sektes"

Wien (OTS) - Durch den positiven Abschluss des kartellrechtlichen Verfahrens, wurde der Kauf von 100% der Geschäftsanteile der Hochriegl Wein- und Sektkellerei GmbH sowie der Produktionsmaschinen durch Österreichs älteste Wein- und Sektkellerei Schlumberger genehmigt. Damit gehen die Hochriegl Marken auf die Schlumberger Gruppe über. Im Hause Schlumberger bündelt sich somit umfangreiches Sekt Know-how und die Premium-Marken Schlumberger, Goldeck und Hochriegl aus Österreich. Dieser Schritt sichert den österreichischen Sektstandort und damit den Erhalt und die Steigerung der Wertschöpfung in Österreich. Aus diesem Anlass findet am 22. Oktober 2009 bei Schlumberger - dem "Sekthaus Österreich" - ein "Tag der offenen Türe" statt, bei dem man Gelegenheit zur Besichtigung der 300 Jahre alten Sektkellereien inklusive gratis Sektverkostung hat. Um die Bedeutung dieses Schrittes für die Stellung österreichischen Sektes am heimischen Markt zu betonen, ruft Schlumberger den 22. Oktober zukünftig zum "Tag des österreichischen Sektes" aus.

Die beiden österreichischen Sektkellereien Schlumberger und Kattus sind alteingesessene Traditionshäuser im Sektbereich mit über 150 jähriger Geschichte und Erfahrung, die - unabhängig vom Hochriegl-Verkauf -selbständige und unverändert professionelle Mitbewerber im Markt bleiben. Ein parallel zum Kaufvertrag abgeschlossener Produktionsvertrag sichert auch künftig für die Marke Hochriegl die sorgfältige Auswahl der Grundweine sowie die vollendete Konzeption der Cuvées, wie es der Qualitätsphilosophie von Schlumberger entspricht.

Sekthaus Österreich ruft Tag des Sektes aus. Mit diesem - für die Stärkung von Sekt aus Österreich -wichtigen Schritt bündelt sich bei Schlumberger heimischer Premium-Sekt in einer Art "Sekthaus Österreich". Eduard Kranebitter, Vorstandsvorsitzender der Schlumberger AG, dazu: "Dies ist für die Stellung und weitere Entwicklung österreichischen Sekts am heimischen Markt von besonderer Bedeutung. Im Unterschied zum internationalen Mitbewerb wird Sekt aus unserem Haus in seiner gesamten Wertschöpfungskette in Österreich nach höchsten Qualitätskriterien hergestellt und sichert zahlreiche Arbeitsplätze - sei es bei Winzer-, Glas- oder Logistikpartnern - in ganz Österreich." Und weiter: "Daher rufen wir den 22. Oktober für die Zukunft auch zum Tag des österreichischen Sektes aus. Heuer werden wir diesen im Rahmen eines Tages der offenen Türe bei Schlumberger feiern und kommendes Jahr auf Aktionen in ganz Österreich ausdehnen."

Einladung zum Tag der offenen Türe:

Wann: Donnerstag 22. Oktober 2009, 15 bis 19 Uhr, inklusive gratis Sektverkostung Wo: Schlumberger Wein- und Sektkellerei GmbH, Heiligenstädter Straße 41, 1190 Wien

Die Marke Hochriegl umfasst aktuell die Sektspezialitäten Trocken, Extra Trocken, Alte Reserve, Rosé Alte Reserve, Rubin, Halbsüss und die jüngste Innovation Hochriegl Four Ladies. Weiters sind die Produkte Chardonnay, Hommage, Großer Jahrgang und Cuvée Nussberg Teil des Hochriegl Sortiments.

Über Schlumberger:

Die Schlumberger AG ist Österreichs traditionsreichster Sekt- und Weinhersteller und Marktführer im Bereich Premium-Sekt und Premium-Spirituosen. Robert Alwin Schlumberger gründete das Unternehmen 1842 und stellte damals als erster in Österreich Sekt nach der französischen Champagner-Methode her. 1973 stieg der Likörspezialist Underberg in den Konzern ein und brachte die Gesellschaft 1986 an die Börse. Das Geschäft unterteilt sich heute in die Bereiche Schaumwein, Spirituosen und internationale Weine. In der Schaumweinproduktion werden für die Marken Schlumberger und Goldeck seit jeher ausschließlich österreichische Premium-Trauben verarbeitet. Neben höchster Qualität setzt sich das Unternehmen die höchste Bekömmlichkeit seiner Sektmarken zum Ziel. Mit Rossbacher gehört darüber hinaus ein österreichischer Kräuterlikör-Spezialist und mit Gurktaler Alpenkräuter Österreichs größte Spirituosenmarke zum Unternehmen. Schlumberger beschäftigt rund 240 Mitarbeiter einschließlich seiner Töchter in Österreich, Deutschland und den Niederlanden.

Mehr Informationen erhalten Sie unter:
http://gruppe.schlumberger.at sowie unter der Telefonnummer +43/1/368 22 58-0

Rückfragen & Kontakt:

Pressesprecher:
Mag. Benedikt Zacherl, Schlumberger Wein- und Sektkellerei GmbH: Tel: +43664-826 25 96, eMail: benedikt.zacherl@schlumberger.at

PR-Betreuung:
Dr. Martina Zowack, Zowack PR & Communications: Tel. +43676-3047112, eMail: martina.zowack@zowack.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SLU0001