Spindelegger gratuliert den neuen fünf Mitgliedern des VN-Sicherheitsrates

Wien (OTS) - "Die Generalversammlung hat heute mit klarer Mehrheit fünf neue Mitglieder in den Sicherheitsrat gewählt. Ich möchte Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Gabun, Libanon und Nigeria herzlich zu diesem Vertrauensbeweis durch die internationale Gemeinschaft gratulieren. Österreich freut sich auf die künftige Zusammenarbeit mit ihnen im höchsten VN-Gremium", sagte Außenminister Michael Spindelegger in einer ersten Reaktion nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses in der Generalversammlung.

Der Minister nahm die Wahl zum Anlass, um auch den Mitgliedern zu danken, die heuer mit Jahresende aus dem Sicherheitsrat ausscheiden werden: "Burkina Faso, Costa Rica, Kroatien, Libyen und Vietnam haben sich als sehr konstruktive Partner im Sicherheitsrat erwiesen. Österreich konnte mit seinen besonderen Anliegen - die Einhaltung des internationalen humanitären Rechts und der Schutz der Zivilbevölkerung - immer wieder auf die Unterstützung dieser Länder zählen. Gerade durch eine enge Kooperation unter den nicht-ständigen Mitglieder n ist es möglich. den Sicherheitsrat für Themen und Anliegen erfolgreich zu sensibilisieren ."

Österreich wurde am 17. Oktober 2008 in den Sicherheitsrat gewählt und gehört diesem Gremium für die Jahre 2009 und 2010 an. Im November 2009 übernimmt Österreich den Vorsitz im VN-Sicherheitsrat.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten
Presseabteilung
Tel.: +43(0)501150-3262,4549,4550; F:+43(0)501159-213
abti3@bmeia.gv.at
http://www.aussenministerium.at, http://www.bmeia.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0004