Tanzquartier startet mit Vortragsreihe "Metaphern des Tanzes"

Wien (OTS) - Morgen, Freitag (16.10.), startet das Tanzquartier
mit dem Vortrag von Hans-Thies Lehmann "Tanz der Katastrophen" eine Programmschiene, die sich mit aktuellen Entwicklungen des Tanzes auseinandersetzt. Beginn ist um 18.30 Uhr. Lehman lehrt Theaterwissenschaften in Frankfurt/Main und hat sich publizistisch bereits mehrfach mit dem tanz auseinander gesetzt, so etwa in "Theater und Mythos. Die Konstitution des Subjekts im Diskurs der antiken Tragödie" (1991).

Am 13. November wird Dieter Maresch, seit 2004 lehrt er Medienwissenschaften an der Uni Potsdam, über das Verhältnis Rausch und Dekonstruktion im tanz vortragen, am 18. Dezember ist ein Vortrag von Bernhard Waldenfels vorgesehen. Beide Vorträge starten um 18.30 Uhr, Ort aller drei Vorträge, die kostenfrei zu besuchen sind, sind die Studios des Tanzquartier Wien.
Infos auch unter: www.tqw.at (Schluss) hch/

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Marlene Leberer
Tanzquartier Wien
Telefon: 01 581 35 91-61
E-Mail: mleberer@tqw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0019