Gedenkfeier im Parlament für den großen Sozialdemokraten Fritz Marsch

Faymann, Prammer und Blecha würdigten den großen Menschen und vorausblickenden Politiker

Wien (OTS/SK) - Bei der gestrigen Gedenkfeier für Fritz Marsch nahmen zahlreiche ehemalige Weggefährten, Politiker, Verwandte und Freunde Abschied vom vorbildlichen Politiker und über die Parteigrenzen anerkannten Menschen. ****

Nationalratspräsidentin Barbara Prammer eröffnete die Gedenkfeier:
"Unsere ganze Anteilnahme gilt in diesen schweren Stunden der Familie und den Freunden von Fritz Marsch." Prammer erläuterte, dass die Gedenkfeier bewusst im Empfangssalon des Parlaments abgehalten werde, um an die Wirkungsstätte Fritz Marschs zurückzukehren. Die Nationalratspräsidentin ehrte den engagierten Mandatar, Freund und stets vorausblickenden Politiker, der schon in frühen Jahren die globale Dimension der Abrüstung und des Zusammenlebens in Europa erkannte.

"Keine Rede kann ausreichend Trost für die Angehörigen spenden und keine Worte können ausreichend Dank sagen, um dem großen Menschen und vorbildhaften Politiker zu gedenken", betonte Bundeskanzler Werner Faymann in seiner Ansprache. Als Parteivorsitzender strich Faymann die großen Verdienste Fritz Marschs als Zentralsekretär, als Landespolitiker und als Nationalrat hervor. Bildungsreform, Schülerfreifahrt und die Öffnung der Partei fallen in die Ära Marsch, so Faymann. "Auch nach Deiner aktiven politischen Zeit hast Du Dich nie öffentlich in Szene gesetzt, sondern bist im Hintergrund immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Lieber Fritz Marsch, wir werden Dir immer ein ehrendes Andenken bewahren", beendete Bundeskanzler Werner Faymann sein Gedenkrede.

Karl Blecha würdigte Fritz Marsch als großen Sozialdemokraten, der zeitlebens für die Sorgen der kleinen Leute eingetreten ist. Schon zu Lebzeiten wurde man an Fritz Marsch gemessen: "Der ist wie der Fritz Marsch, war eine Auszeichnung für einen Politiker. Fritz Marsch war einer der engagiertesten, aufrichtigsten und ehrlichsten Menschen in unserer Zeit. Marsch war immer vorbereitet auf alle Eventualitäten und seine Reden im Parlament waren immer zukunftsweisend. Seine Schlagfertigkeit und sein Organisationstalent zeichneten den Politiker Fritz Marsch aus", so Blecha: "Wir neigen uns in Ehrfurcht vor einem großen Sozialdemokraten. Du lebst weiter in unserem Herzen und mitten unter uns." (Schluss) mw

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0003