ÖVP-Hoch: "Grüne kopieren jahrelange ÖVP-Forderung"

ÖVP-Vorschlag Anbindung des Böhmischen Praters bereits im Jahre 2000

Wien (OTS) - "Nichts neues bei den Grünen", so reagierte der Favoritner ÖVP-Bezirksparteiobmann LAbg. Alfred Hoch auf die heutige - angeblich neue - Forderung der Grünen, den Böhmischen Prater anzubinden. Bereits im Jahre 2000 - und danach mehrmals - hatte die ÖVP eine bessere Anbindung des Erholungs- und Wohngebietes an den öffentlichen Verkehr gefordert. "Denkbar wäre ein Shuttle-Bus oder eine Linie 68B", so Hoch.

Diese Anträge wurden mehrmals im Verkehrsausschuss des Bezirks diskutiert, leider immer ohne besonderes Engagement der Grünen. "Ob die nahenden Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen die Grünen aus ihrem Dämmerschlaf in Favoriten aufgeweckt haben, ist nur Spekulation. Das Kopieren von ÖVP-Ideen mangels eigener seitens der Grünen ist aber nichts Neues in Favoriten", so Hoch abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0002