"Brot verbindet" - Zum Weltbrottag startet Haubi's neues Sozialprojekt in Wien

Wien (OTS) - Bereits zum achten Mal wird am 16. Oktober der "Weltbrottag" gefeiert. Für die Traditionsbäckerei Haubi's aus Petzenkirchen (NÖ) der perfekte Zeitpunkt, um die neue Projektreihe "Brot verbindet" in Wien zu starten. Als Schirmherr für diese langfristige Kooperation konnte Dompfarrer Toni Faber gewonnen werden. Gemeinsam mit ihm, der Privaten Volksschule am Judenplatz und der Kirche Maria am Gestade werden in den kommenden Monaten die unterschiedlichsten Projekte rund um das "Lebens-Mittel Brot" umgesetzt. "Mit 'Brot verbindet' wollen wir unser soziales Engagement verstärken und aufzeigen, dass Brot ein 'Lebens-Mittel' für alle ist. Außerdem war uns wichtig, ein langfristiges und ausbaufähiges Projekt auf die Beine zu stellen und nicht nur zum Weltbrottag aktiv zu sein", erklärt Anton Haubenberger jun. Auch Dompfarrer Toni Faber ist von 'Brot verbindet' begeistert: "Ich unterstütze das Haubi's-Projekt sehr gerne. Zum einen, weil es wichtig ist, Kindern schon in jungen Jahren zu zeigen, wie sie soziale Verantwortung übernehmen können. Und zum anderen, weil durch derartige Projekte das Bewusstsein geschaffen wird, wie wichtig der verantwortungsvolle Umgang mit der Natur und den Ressourcen ist", so der Dompfarrer.

Kooperation mit Volksschule am Judenplatz

Zum Auftakt gibt es gleich ofenfrische Vinschgerl für die Schülerinnen und Schüler der Volksschule am Judenplatz. Sie feiern am "Weltbrottag" nämlich nicht nur das Erntedankfest, sondern engagieren sich unter der Leitung der Lehrerin Eva Maria Hirschl auch für das Sozialprojekt "Gruft". Die engagierte Pädagogin besucht die Menschen, die dort betreut werden, regelmäßig mit Schülern der vierten Klassen. Dann wird gemeinsam diskutiert und die Kinder kochen für die Obdachlosen. Haubi's wird für diese Aktivitäten ab sofort regelmäßig Brot und Gebäck zur Verfügung stellen. Außerdem werden die Schüler das "Haubiversum", die Backerlebniswelt von Haubi's, im niederösterreichischen Petzenkirchen im Zuge des Unterrichts besuchen. Dort können sie alles rund um das wichtige Nahrungsmittel Brot erfahren, woraus es gemacht wird oder worauf man beim Kauf achten sollte. Außerdem haben sie die Gelegenheit, das Gelernte gleich in der Kinderbäckerei vor Ort umzusetzen. "Wir möchten bei den Kindern das Verantwortungsgefühl gegenüber den Mitmenschen, der Natur und den Rohstoffen fördern. Das funktioniert am besten, wenn die jungen Menschen ihre Erfahrungen selbst machen", ist Hirschl vom Projektunterricht im "Haubiversum" überzeugt.

Haubi's-Brot zu Ehren des Wiener Stadtpatrons und Schutzheiligen der Bäcker

Weiters wird Anton Haubenberger jun. ein eigenes Brot für den Wiener Stadtpatron und Schutzheiligen der Bäcker Klemens entwickeln. Immerhin feiert der Hl. Klemens 2010 ein Jubiläum. Vor rund 100 Jahren wurde er heilig gesprochen. "Brot hat ja in der religiösen Überlieferung eine besondere Bedeutung", zeigt sich auch Pater Martin Leitgöb, Pater in der Kirche Maria am Gestade, vom Haubi's-Projekt "Brot verbindet" begeistert. Im Zuge der Kooperation wird am 15. März 2010, dem Namenstag von Klemens, an rund 2000 Gläubige in fünf Wiener Kirchen das "Klemensbrot" von Haubi's verteilt werden.

Haubi's auf einen Blick

  • Das Unternehmen mit Sitz in Petzenkirchen (NÖ) befindet sich in Familienbesitz (Familie Haubenberger, 1930 von Anton Haubenberger gegründet).
  • Haubi's ist DER Erfinder der vorgegarten Tiefkühlteiglinge. Durch die Haubi's-Forschung und Entwicklung war es 1984 zum ersten Mal möglich, Tiefkühl-Produkte zu vermarkten (Frischbackkonzept).
  • Mit dem Haubi's Frischbackkonzept arbeiten heute mehr als 2700 zufriedene Kunden.
  • Das Unternehmen beschäftigt heute rund 500 MitarbeiterInnen (462 davon in Österreich).
  • Umsatz 2008: 48 Millionen Euro (2006: 40 Mio Euro, 2007: 45,5 Mio Euro).
  • Exportanteil: 2008 = 18%, 2006: 12,37%, 2007: 13,47%. (Italien, Deutschland etc.)
  • Niederlassungen in Kroatien, Slowenien und Italien.
  • 98 Prozent der in der Produktion verwendeten Rohstoffe kommen aus Österreich.
  • Das Unternehmen garantiert eine nachvollziehbare Herkunft vom Feld bis zum ofenfrischen Brot & Gebäck (die "gläserne Backstube" in Petzenkirchen, veröffentlicht auch Rezepte).
  • Bei Haubi's wird ausschließlich mit Grander-belebtem Wasser gearbeitet.

Weitere Bilder unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=43&dir=200910&e=20091014_h&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Anton Haubenberger GesmbH
Harald Affengruber
Communication & PR Management
Wiener Straße 45 -3252 Petzenkirchen
5020 Salzburg
Telefon +43 7416/503-268
Mobil +43 664 - 521 36 39
harald.affengruber@haubis.at

Hebenstreit & Picker PR
Mag. Alexandra Picker
Mag. Gabriele Liebl
Otto-Pflanzl-Straße 14

Telefon +43662/841187-0
Mobil: 0664-5137575
office@picker-hebenstreit.at

office@liebl-consulting.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AHG0001