Integration: Wirtschaft will junge Menschen fördern

Erster Mehrsprachiger Redewettbewerb: Nominierungen bis 31.10 2010 möglich

Wien (OTS) - Noch über zwei Wochen, bis 31.10.2010, sind Wiener Schülerinnen und Schüler ab der 7. Schulstufe eingeladen sich für den ersten Mehrsprachigen Redewettbewerb "Sag’s Multi" zu melden. Zugelassen sind alle SchülerInnen deren Erstsprache nicht Deutsch ist, Nominierungen erfolgen über die jeweiligen Schulen, Detailinformationen unter www.vwfi.at/Redewettbewerb.

"Wir wollen junge Menschen ermutigen ihr Potential zu entwickeln, zu nützen!", so Georg Kraft-Kinz und Ali Rahimi vom Verein "Wirtschaft für Integration", der diesen Wettbewerb initiiert hat. Als Preise gibt es anspruchsvolle Sachpreise, Konzertkarten, Bildungs- und Sprachreisen zu gewinnen.

Einladung an LehrerInnen

"Zeigen Sie was in Ihren Schülerinnen und Schülern aus zugewanderten Familien steckt!", sehen die Initiatoren den Wettbewerb als Einladung an PädagogInnen den Redewettbewerb als Beitrag für einen positiven Zugang zum Thema Integration zu nützen.

"Wir sehen uns als Partner von Lehrerinnen und Lehrer, wir wollen sie unterstützen die Fähigkeiten der jungen Menschen weiterzuentwickeln. Unsere Botschaft lautet: Toll, dass Du die Chance hast in zwei Sprachen zu Hause zu sein, nütze die Möglichkeit, zeig was Du kannst!"

Am Ende steht eine Präsentation der besten Reden im Wiener Rathaus.

"Ich bin Migrantin und das ist gut so!" - "Ich bin WienerIn, weil" - Themen und Ablauf

Ich bin WienerIn, weil - Ich bin MigrantIn und das ist gut so, Facebook ist eine Welt - das sind nur drei der Unterthemen für diesen Redewettbewerb. Das Leitmotiv für den Redewettbewerb ist ein Satz aus dem Roman Faruq von Semier Insayif: "Nehmen wir einmal an, ich wüsste wer ich bin.."

Die weiteren Themen: Weißt Du, wer Du bist?- Nehmen wir einmal an, ich wüsste, wer ich bin.- Mein Zuhause ist...- Österreich ist... Meine Sprachen sind meine Welt - Mehr Sprachen, mehr Macht -Freundschaft geht über Grenzen.

Der Redewettbewerb "Sag’s multi" - wird in drei Stufen durchgeführt:

Die Schule nominiert bis 31. Oktober 2009 maximal drei SchülerInnen zur Teilnahme.

In Regionalausscheidungen im November/Dezember treten SchülerInnen gegeneinander an. Die schriftliche Ausfertigung des Redetextes muss erst zu diesem Zeitpunkt vorgelegt werden.

Im Jänner findet der Schlusswettbewerb in den verschiedenen Kategorien statt. - Die Preisverleihung und Schlusspräsentation findet im Wiener Rathaus statt.

Der Redewettbewerb "Sag’s Multi" wird vom Stadtschulrat für Wien unterstützt, organisatorisch vom Verein EDUCULT umgesetzt und hat die UNIQA als Hauptsponsor.

Informationen:
www.vwfi.at

Anfragen zum Redewettbewerb Verein EDUCULT, Tel. +43 (0) 522 31 27 21, sanem.altinyildiz@educult.at, www.educult.at

Verein Wirtschaft für Integration, Tel: +43 (0) 699 157 75 197, info@vwfi.at, www.vwfi.at

Rückfragen & Kontakt:

Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG
Peter Wesely, Generalsekretär,
"Wirtschaft für Integration"

Pressesprecher
Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG

Telefon:051700/93004
Email: peter.wesely@raiffeisenbank.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RWN0001