Familienbund startet Kampagane "Kinder brauchen Elternzeit" mit Spielenachmittag für Prominente und deren Kinder

St.Pölten (OTS) - Österreichischer Familienbund ladet Damen und Herren der Medien sehr herzlich zum Start der Kampagne "Kinder brauchen Elternzeit" mit Spielenachmittag mit Sandra Pires, Lizzi Engstler, Michael Konsel, Maggie Entenfellner und Martina Hohenlohe,u.v.a.

Bei allen Umfragen nach Wünschen von Eltern bezüglich einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf, steht das Thema "Zeit" an vorderster Stelle. Der Österreichische Familienbund hat sich dies zu Herzen genommen und möchte mit einem Spielenachmittag ein symbolisches Zeichen für mehr "Elternzeit" setzen und gleichzeitig eine österreichweite Kampagne starten.

Der Österreichische Familienbund hat Prominente aus Kunst, Kultur, Sport und Politik eingeladen, einen Nachmittag lang mit ihren Kindern altersgerechte Brettspiele in Kooperation mit Ravensburger auszuprobieren. Ziele ist es aufmerksam zu machen, wie wichtig Familienzeit ist und wie bereichernd es für Eltern und Kindern sein kann, gemeinsam zu spielen, dabei soll natürlich der Spaßfaktor im Vordergrund stehen.

Familienbund startet Kampagane "Kinder brauchen Elternzeit" mit Spielenachmittag für Prominente und deren Kinder Datum: 17.10.2009, um 14:00 Uhr Ort: Konditorei Central, vis a vis Cafe Central Herrengasse 17, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Alice Pitzinger-Ryba, Tel.: 02742/77 304, Mobil: 0676 528 15 85

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FAM0002