Die Parlamentswoche auf einen Blick (12. 10. - 16. 10. 2009) Sondersitzung des Nationalrats, Ausschüsse, Besuche

Montag, 12. Oktober

Die Mitglieder der australischen parlamentarischen Delegation zur 121. Versammlung der Interparlamentarischen Union treffen mit österreichischen MandatarInnen zu einer Aussprache zusammen. (10 Uhr)

Nationalratspräsidentin Barbara Prammer empfängt den Vorsitzenden der saudischen Majlis Al Shura, Abdullah Al Al-Sheikh, zu einem Gedankenaustausch. (11.30 Uhr, Empfangsalon)

Der Untersuchungsausschuss zur Untersuchung von Abhör- und Beeinflussungsmaßnahmen im Bereich des Parlaments setzt seine Beratungen fort. (12 Uhr)

Dienstag, 13. Oktober

Der Innenausschuss beginnt seine Beratungen über das Fremdenrechtsänderungsgesetz mit einem öffentlichen Hearing. (14 bis etwa 17 Uhr, Lokal VI)

Der Tourismusausschuss hält eine Sitzung ab. (15 Uhr)

Die Gäste aus Saudi Arabien treffen mit österreichischen ParlamentarierInnen zu einer Aussprache zusammen. (15 Uhr)

Mittwoch, 14. Oktober

Der Sozialausschuss tritt zusammen. (11 Uhr)

Der Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen tritt zu einer Sitzung zusammen. (11 Uhr)

Donnerstag, 15. Oktober

Der Nationalrat tritt auf Verlangen der FPÖ zu einer Sondersitzung zusammen. (9 bzw. 12 Uhr)

Der Innenausschuss setzt seine Beratungen zum Fremdenrechtsänderungsgesetz in nichtöffentlicher Sitzung fort. Außerdem auf der Tagesordnung: Änderung der Gewerbeordnung und fünf Anträge der Opposition. (10 Uhr)

Freitag, 16. Oktober

Nationalratspräsidentin Barbara Prammer empfängt den Präsidenten des Europäischen Parlaments, Jerzy Buzek, zu einer Aussprache. (9 Uhr, Empfangsalon)

Jerzy Buzek trifft mit Mitgliedern des Ständigen Unterausschusses des Nationalrats in EU-Angelegenheiten zu einer Aussprache zusammen. (9.45 Uhr)

HINWEIS: Die in der "Parlamentswoche" angeführten Veranstaltungen sind grundsätzlich nicht öffentlich, Teilnehmerinnen und Teilnehmer benötigen eine Einladung. Journalistinnen und Journalisten benötigen für eine Teilnahme einen JournalistInnenausweis bzw. eine Akkreditierung als Parlamentsjournalisten. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0002