Studie mit über 5000 Patienten bestätigt: Yorktest hilft bei chronischen Beschwerden

Effizienz der Ernährungsumstellung neuerlich unter Beweis gestellt

Mils (OTS) - Eine von "Allergy UK" in Großbritannien in Auftrag gegebene Studie an 5286 Patienten hat aufgezeigt, dass ein breites Spektrum an chronischen Krankheitsbildern durch gezielt-selektive-Ernährung erfolgreich behandelt werden konnte.

Basis der Diät war der Test "FoodSCAN-Totality" von Yorktest -europaweit führend im Bereich von Nahrungsmittelunverträglichkeitstests.

Bei Patienten, die sich strikt an die Vorgaben hielten wurde eine Verbesserung von 75,8% dokumentiert. Bei 68,2% dieser Patienten trat die Verbesserung innerhalb von drei Wochen ein. Darüber hinaus zeigten 81,5% eine Verbesserung von Begleitsymptomatik. 92,3% berichteten einen Rückfall bei Verzehr der durch Yorktest identifizierten Nahrungsmittel.

Zusammenfassend zeigte die Studie, dass Yorktest das Potential hat, eine noch gewichtigere Rolle im Therapiemanagement von chronischen Erkrankungen zu spielen als bis dato.

Das damit verbundene Einsparpotential kann aufgrund der klaren Daten als beträchtlich angesehen werden. Yorktest weist an dieser Stelle explizit darauf hin, dass FoodSCAN sich sowohl in Testaufbau als auch in den Resultaten von anderen IgG Tests dramatisch unterscheidet und bittet um Beachtung dessen.

Rückfragen & Kontakt:

Yorktest
Christoph Eliskases, Geschäftsführung
A-6068 Mils
info@yorktest.at, www.yorktest.at
Tel: +43 (0)5223 54144, Fax: +43 (0)5223 54144-99

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009