x-screen Media Network bringt zusammen mit L'Oréal Professionnel, 3 und Samsung LOOK TV in die Friseursalons

Eigener Medienkanal für innovative Prestige-Friseure startet im Oktober 2009

Wien (OTS) - Mit LOOK TV sorgen x-screen Media Network und L'Oréal Professionnel für mehr Kurzweil beim Friseurbesuch. Dem vorwiegend weiblichen Zielpublikum wird in den heimischen Salons eine spannende Mischung aus aktuellen Nachrichten und Beiträgen aus den Bereichen "Fashion", "Celebrities", "News & Trends" sowie "Events & Szene" präsentiert.

Herzstück des neuen Mediums ist die Bildschirminnovation von x-screen Media Network, die in Kooperation mit Samsung Electronics Austria umgesetzt wurde. Erstmals ist ein digitaler, videotauglicher 8-Zoll Screen auf 3G UMTS-Basis online und auch mittels eigens adaptierten Content-Management-System zentral verwaltbar. Die Aktualisierung erfolgt mit modernster Technik von Hutchison 3G Austria. Die Programminhalte stammen von internationalen Anbietern, österreichischen Nachrichtenagenturen sowie VJs.

Erfolgreicher Startschuss im August

In der zweiten Augusthälfte wurde mit dem Roll-out bei ausgewählten L'Oréal Professionnel Partnern begonnen. Anfang Oktober wird die erste Ausbaustufe mit 1.000 Screens abgeschlossen. Ab diesem Zeitpunkt wird x-screen Media Network nach der Screen-Anzahl einer der größten Betreiber am Digital-Out-of-Home Werbemarkt sein, dem Studien bis 2012 eine Verdreifachung zutrauen.

Für Mag. Christian Wallpach, Geschäftsführer von x-screen Media Network, ist klar: "LOOK TV ist genau das, was man unter Ambient Media versteht, nämlich den Konsumenten in einer entspannten, persönlichen Zeit anzusprechen und sich in seine Umgebung optimal zu integrieren." Und fügt hinzu: "Unsere Kooperationspartner L'Oréal Professionnel, Samsung und Hutchison 3G Austria ermöglichen es, unser Medium LOOK TV österreichweit bei Spitzenfriseuren zu installieren.

Julia Schönbrunn, Marketingleiterin bei L'Oréal Professionnel, erklärt: "L'Oréal Professionnel verfolgt mit LOOK TV drei Ziele: "Wir positionieren uns mit LOOK TV, dem ersten elektronischen one2one Lifestyle Medium für den Friseursalon, erneut als Innovationsträger. Wir nützen das Medium als Kommunikationsplattform mit dem Salon und können nicht zuletzt dem Friseur beim Verkauf seiner selektiven Produkte und Services helfen."

Markus Güpner, Inhaber des exklusiven Salons "seven p" im 1. Bezirk in Wien hat in seinem Friseursalon neun screens installiert und erklärt: "Viele Kunden fragen bereits nach einem Frisierplatz mit Screen, weil LOOK TV sie während des Aufenthalts im Salon auf bequeme Art und Weise informiert und auch Unterhaltung bietet. Mir ist auch sehr positiv aufgefallen, dass das LOOK TV Programm idealen Gesprächsstoff zwischen mir und meinen Kunden bietet."

"LOOK TV von x-screen zeichnet sich durch den innovativen Einsatz der Samsung PictureFrames aus, sprich durch den one2one Effekt - d.h. 1 Bildschirm = 1 Seher direkt am Frisierplatz.", unterstreicht Mag. Hubert Tschernig, Leiter des Bereichs Screen & Display bei Samsung Electronics Austria und ergänzt: "Abgesehen von der Installation im Friseursalon bietet das neue, auch mobil einsetzbare Display-System dank des Online-Contentmanagements ebenso in anderen Branchen vielfältige Einsatzmöglichkeiten."

Neue Inhalte per Mobilfunk

Rudolf Schrefl, Director of Sales & Customer Operations von Hutchison 3G Austria: "Überall wo Menschen warten müssen, suchen sie nach Unterhaltung. Durch unsere innovative Lösung wird das Programm von LOOK TV unkompliziert aktualisiert."

3 stattet alle LOOK TV-Screens mit einem modernen UMTS-Modem aus, das sich selbstständig und regelmäßig mit dem 3MegaNetz verbinden. So können die neuen Inhalte einfach zentral vom x-screen-Server aus auf alle Screens gleichzeitig geladen werden. Für die Salonbesitzer entsteht kein Aufwand. "Diese Lösung hat den Vorteil, dass keine Internetkabel im Salon notwendig sind, die Installation also überall möglich und vor allem sehr einfach und kostengünstig ist", so Rudolf Schrefl.

Die Bespielung der Bildschirme ist eine der zahlreichen Anwendungen, die 3 im Bereich "machine-to-machine" anbietet. Schrefl:
"Mit diesen Services helfen wir Unternehmen ihren Arbeitsalltag einfacher zu gestalten, indem wir verschiedenste Anwendungen vom Handy oder Datenmodem aus kontrollierbar machen. Damit steigt die Flexibilität enorm, denn man kann praktisch überall und jederzeit Firmenanlagen steuern, auf Unternehmensdaten zugreifen oder Inhalte aktualisieren."

Das LOOK TV-Projekt ist für die Partner der Kooperation eine echte Win-Win-Situation: L'Oréal Professionnel bietet dem Salonbesucher Infotainment direkt am Puls der Zeit, 3 unterstreicht seine Positionierung als innovativer Mobile-Content-Provider für den Business-Bereich und Samsung kann dank der x-screen Innovation den Anwendungsbereich für digitale Bilderrahmen umfangreich ausbauen.

Robert Weber, Marketing-und Vertriebsexperte von x-screen Media Network, ergänzt: "x-screen betreibt selbst LOOK TV als Infotainmentmedienkanal, unterstützt aber mit seiner überlegenen, technischen one2one Marketingmedienlösung Screen-Projekte auch gerne in anderen Bereichen."

x-screen Media Network ist mit LOOK TV auf der Medienmesse 2009 und heißt Sie am Stand: 600 in der Halle D (neben Plakativ und Manstein Verlag) herzlich willkommen!

Rückfragen & Kontakt:

x-screen Media Network GmbH
Mag. Christian Wallpach
Tel: 06991 523 00 01
wallpach@x-screen.at
c/o lobster communication
Neulinggasse 29/1/15, A - 1030 Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013