ARBÖ: Hund hat Schwein gehabt

Berner Sennenhund schlief mitten auf Straße - ARBÖ-Pannenfahrer sorgte für Happy End

Wien (OTS) - Dieser Hund hat echt Schwein gehabt! Vor wenigen
Tagen büchste der Berner Sennerhund "Ronja" aus, um schlussendlich rund einen Kilometer entfernt mitten in einer Kurve auf der Packer Bundesstraße (B70) am Griffner Berg, Kärnten, ein Nickerchen zu halten. ARBÖ-Pannenfahrer Markus Jeitler aus dem Prüfzentrum Kühnsdorf sorgte für ein Happy End.

Ein steirischer Motorradlenker brachte sein Zweirad nur wenige Zentimeter vor dem "Geister-Hund" zum Stehen. Danach reagierte der Biker geistesgegenwärtig: Er trug(!) den gut 25 Kilo schweren Vierbeiner von der Fahrbahn und informierte via Handy den ARBÖ. ARBÖ-Pannenfahrer Markus Jeitler (35) aus dem Prüfzentrum Kühnsdorf, Kärnten, benachrichtigte umgehend die Polizei. Doch weil sich die Exekutive für den entlaufenen Berner Sennenhund nicht wirklich zuständig fühlte, nahm sich Jeitler selbst der Sache an: "Ich bin in Griffen daheim, da kenne ich natürlich einige Hundebesitzer." In Sherlock-Holmes-Manier gelang es ihm, binnen einer halben Stunden die Besitzerin von "Ronja", Judith Grubelnik, ausfindig zu machen. Diese machte sich über den Verbleib ihres vierbeinigen Lieblings bereits größte Sorgen. Vom ARBÖ-Mitarbeiter mit den genauen Daten des Fundortes versorgt, schwang sich ihr Gatte sofort auf seinen Traktor und tuckerte in Richtung B70, wo der umtriebige Vierbeiner vom steirischen Motorradlenker in der Zwischenzeit bestens betreut worden war. Heute, Freitag, kam es am Hof der Familie Grubelnik zum persönlichen Treffen zwischen Ausreißerin "Ronja" und Retter Markus Jeitler, bei dem der ARBÖ-Mitarbeiter versuchte den Vierbeiner mit einem Hundeknochen zu überreden, sich bei seinem nächsten Ausflug nicht unbedingt eine Straße als Schlafplatz auszusuchen.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Kärnten
Landesgeschäftsführer Maf. Thomas Jank
Tel.: 0664/60 123 888
thomas.jank@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002