Neuer Folder: Mehrwegflaschen - Einsatz, der sich auszahlt

Folder zeigt Vorteile von Mehrwegflaschen und unterstützt bei Forderung nach besserem Angebot im Supermarkt

Wien (OTS) - Mit dem neuen Folder "Mehrweg - Einsatz, der sich auszahlt!" können KonsumentInnen zeigen, dass sie mit dem dürftigen Angebot an Mehrwegflaschen im Supermarkt unzufrieden sind. Wer den Abschnitt bei der Filialleitung abgibt, setzt ein deutliches Zeichen dafür, dass die Nachfrage größer ist als das Angebot.

"Der neue Folder setzt ein starkes Zeichen. Mit sieben einleuchtenden Argumenten unterstreicht er die Notwendigkeit eines gut funktionierenden Mehrwegsystems und unterstützt die Konsumentinnen und Konsumenten bei Ihrer Forderung nach einem besseren Angebot", erklärt Johanna Leutgöb, Abfallexpertin von "die umweltberatung".

Ein klares JA für Mehrweg abgeben

Einfach den Namen auf die Karte schreiben, vom Folder abtrennen und bei der Filialleitung abgeben - damit drücken KonsumentInnen ganz klar aus, was sie sich sonst im Stillen denken und worüber sie sich schon seit Jahren ärgern. Denn das Angebot an Getränken in Mehrwegflaschen ist in den letzten Jahren drastisch zurückgegangen. Viele Getränke sind nur mehr in Einwegflaschen oder Dosen erhältlich.

Viele Vorteile: Mehrweg

Kleinere Abfallberge, weniger Flaschen- und Dosenmüll in den Straßen sowie geringerer Energie- und Rohstoffverbrauch sprechen für Mehrwegflaschen. Auch der Klimaschutz und die Sicherung regionaler Arbeitsplätze sind starke Argumente für Mehrweg. Glas-Mehrwegflaschen stehen für beste Qualität, weil es zu keine chemischen Reaktionen zwischen Flasche und Getränk kommen kann.

Breite Unterstützung für Mehrweg

Der Mehrweg-Folder ist eine gemeinsame Aktion von Umweltschutzorganisationen, Ländern und Wirtschaftsunternehmen. Alle gemeinsam fordern ein attraktives Mehrwegsystem im Handel, denn Mehrweg ist gelebter Umweltschutz.

Folder "Mehrweg - Einsatz, der sich auszahlt!"

Information, kostenloser Download des Folders und Bestellung gegen Versandkosten auf www.umweltberatung.at/mehrweg.

Kostenlose Bestellung für WienerInnen beim Foldertelefon der Wiener Umweltschutzabteilung - MA 22 unter 01/ 4000 - 734 20 (Tonband).

Online-Aktion "Ich will Mehrweg" von Greenpeace:
http://marktcheck.greenpeace.at/ichwillmehrweg (schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
"die umweltberatung" Wien
DIin Sabine Seidl
Telefon: 01 803 32 32 - 72
Mobil: 0676 83 68 85 75
E-Mail: sabine.seidl@umweltberatung.at
www.umweltberatung.at

Wiener Umweltschutzabteilung - MA 22
Dr. Mathilde Urban
Telefon: 01 4000-73422
Mobil: 0676 8118 73422
E-Mail: mathilde.urban@wien.gv.at
www.umweltschutz.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0018