Lange Nacht der Museen: Azra und Wiener Tschuschenkapelle im MUSA

Wien (OTS) - Dieses Jahr lockt die ORF Lange Nacht der Museen
wieder tausende Nachtschwärmer zu einem abendlichen Kunstspaziergang. Auch das MUSA öffnet seine Tore. Die Ausstellung "Common History and Its Private Stories. Geschichte und Geschichten" findet in der ORF Langen Nacht der Museen ihren feierlichen Abschluss. Im Rahmen einer Finissage lädt das MUSA-Team alle Nachtschattengewächse zu einem letzten Rundgang in die Ausstellung ein, die sich der Zeit nach dem Berliner Mauerfall und der Kunst seit 1989 widmet.

Azra und Wiener Tschuschenkapelle live

Fürgrenzüberwindende musikalische Highlights sorgen die Gruppe Azra (19.30 Uhr) und die Wiener Tschuschenkapelle (21.30 Uhr). Spezialität der Gruppe Azra sind traditionelle und populäre türkische Lieder mit einem Schuss westlicher Klangfarbe. Das Repertoire des Ensembles besteht aus alten, teilweise in Vergessenheit geratenen Musikstücken, die neu interpretiert werden.

Die Wiener Tschuschenkapelle ist ein Garant dafür, dass im Zeitalter der worldmusic das Multikulturelle nicht zu einem langweiligen, oberflächlichen crossover degradiert wird. Politisch treten sie für ein friedliches Miteinander aller Menschen ein und tragen diesen Ruf in zahlreichen Auslandstourneen, von Brasilien bis Zimbabwe, hinaus. Ihr Repertoire setzt sich aus traditionellen und komponierten Liedern der Balkanländer, Serenaden des Mittelmeerraumes, türkisch-orientalischen Weisen, griechischem Rembetiko und der bosnischen Sevdalinka zusammen. Sie machen Ausflüge nach Rußland, streifen das Wiener Lied, experimentieren mit Jazz und wagen sich sogar ins Klassische. Der Eintritt ist frei.

o Datum: Samstag, 03. Oktober 2009, ab 18.00 Uhr Ort: MUSA Museum auf Abruf,8., Felderstraße 6-8 (neben dem Rathaus)

Nähere Informationen zur "Langen Nacht der Mussen" im MUSA, "Common History and Its Private Stories. Geschichte und Geschichten" sowie zu den KünstlerInnen unter www.musa.at. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
die jungs kommunikation
Telefon: 01 216 4844-22
E-Mail: presse@musa.at
www.musa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012