3.Oktober: Lange Nacht der Museen

Wiener Linien organisieren Shuttlebusse

Wien (OTS) - Bereits zum zehnten Mal findet heuer die vom ORF initiierte "Lange Nacht der Museen" statt. Mehr als 90 Museen und Kultureinrichtungen haben kommenden Samstag, 3. Oktober 2009, zwischen 18 Uhr und 1 Uhr nachts geöffnet und bieten neben den aktuellen Ausstellungen auch spezielle Events.

Wie in den Jahren davor organisieren die Wiener Linien auch dieses Jahr wieder einen Shuttle-Service mit Autobussen. Auf insgesamt sieben Linien, die im Viertelstundentakt verkehren, werden 53 Busse -darunter auch drei Oldtimerbusse - unterwegs sein.

Die zentrale Ein- und Ausstiegsstelle für den Shuttle-Service befindet sich am Heldenplatz. Von hier aus fahren die Linien sternförmig zu den Museen. Das "ORF-Lange Nacht der Museen-Ticket" gilt am 3. Oktober 2009 von 18 Uhr bis 1 Uhr als Eintrittskarte für alle beteiligten Museen bzw. Galerien und als Fahrschein für die Shuttlebusse. Das Ticket ist im Vorverkauf unter tickets.orf.at, bei allen teilnehmenden Museen und am Tag der Veranstaltung am "Treffpunkt Museum" am Wiener Heldenplatz erhältlich.

Die U-Bahnlinien U1, U2, U3, U4 und U6 sowie die Straßenbahnlinien 43 und 38 verkehren aufgrund der "Langen Nacht der Museen" bis 2 Uhr früh. Die Benützung der Wiener Linien ist nicht im "ORF-Lange Nacht der Museen-Ticket" inkludiert, hier gelten nur die regulären Fahrscheine der Wiener Linien.

Aktuelle und ausführliche Information zur "ORF-Lange Nacht der Museen" finden sich im Internet unter: langenacht.orf.at. (Schluss) wstw

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG
Pressestelle
Sandra Stehlik
Tel.: (01) 7909 - 42203
Fax: (01) 7909 - 42209
sandra.stehlik@wienerlinien.at
http: //www.wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0005