Erfahrungen und Potenziale der älteren Menschen nutzen

Buntes Programm in Feldkirch zum Internationalen Tag der älteren Menschen

Feldkirch (OTS/VLK) - Vor fast 20 Jahren haben die Vereinten Nationen den 1. Oktober zum Internationalen Tag der älteren Menschen erklärt, um diese für ihre Leistungen und als Gewinn für das gesellschaftliche Miteinander zu würdigen. In Feldkirch findet zu diesem Anlass heute, Donnerstag, ein buntes Programm mit und für ältere Menschen statt, das Landesrätin Greti Schmid gemeinsam mit Bürgermeister Wilfried Berchtold eröffnete.

Im Jahr 2030 wird voraussichtlich ein Drittel der Bevölkerung in Österreich über 60 Jahre alt sein. Diese Entwicklung birgt vielerlei Herausforderungen, bietet aber auch Chancen, sagte Landesrätin Schmid: "Wer sich körperlich und geistig fit hält, kann auch das Alter noch als Lebensabschnitt voller Aktivität und Kreativität genießen. Zugleich ist es eine Bereicherung für unsere ganze Gesellschaft, wenn die ältere Generation ihre wertvollen Erfahrungen, Fähigkeiten und Potenziale z.B. für kulturelle und soziale Aufgaben weiter einbringt."

Darüber hinaus sei es aufgrund der Tatsache, dass immer mehr Menschen immer älter werden, wichtig, das Bewusstsein für die Gesundheit zu stärken, so Schmid: "Je früher wir beginnen, auf unseren Körper zu achten, desto weniger Beschwerden werden wir später haben. Gesundheitsvorsorge ist eine wichtige Voraussetzung für eine hohe Lebensqualität im Alter und für die künftige Funktionsfähigkeit unseres Sozial- und Gesundheitssystems."

Im Rahmen des Programms zum Internationalen Tages der älteren Menschen in Feldkirch referierte der Wiener Altersforscher Professor Franz Kolland zum Thema "Das Streben nach Langlebigkeit - Der lange Weg zu einer neuen Alterskultur". Weiters wurde mit Lesungen, Tanz-und Theaterdarbietungen das hohe kreative Potenzial von Menschen über 60 gezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-20190
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0004