BZÖ-Lugar: Faymann und sein Team investieren in Arbeitslosigkeit

Wien (OTS) - "Wenn die Regierung nicht endlich in Arbeitsplätze investiert, dann wird sie weiterhin in Arbeitslosigkeit investieren. Wenn noch weiter gezaudert und gezögert wird, wird es in einem Jahr an die 450.000 Arbeitslose in Österreich geben", warnte heute BZÖ-Wirtschaftssprecher Abg. Robert Lugar angesichts der hohen Arbeitslosenzahlen in diesem September. "Lieber verstecken Faymann und Co die Arbeitslosen weiterhin in AMS-Kursen, anstatt wirklich Impulse für den Arbeitsmarkt zu setzen", so Lugar weiter.

"Das BZÖ drängt seit Monaten immer wieder auf die dringend notwendige Belebung des Arbeitsmarktes, aber der Bundeskanzler mit seinem gesamten Team verschläft die markant steigende Arbeitslosigkeit", kritisierte Lugar. "Wenn die Regierungsmannschaft um Faymann die Arbeitslosigkeit mit wirksamen Mitteln bekämpfen will, dann sollte sie im bereits vor Monaten vorgelegten BZÖ-Zukunftsinvestitionsprogamm Anleihe nehmen. Dort finden sie die Antworten auf diese negative Entwicklung am Arbeitsmarkt", schloss Lugar.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0005