Bures: Austro Control sucht FluglotsInnen - spannende Ausbildung und verantwortungsvoller Job

Wien (BMVIT) - Die Austro Control (ACG) sucht FluglotsInnen. Wer sich für einen Job bei der Austro Control interessiert, ist bei der ersten Nacht der Flugsicherung am Samstag, den 10. Oktober, von 17.00 bis 24.00 Uhr genau richtig. Rund um die Uhr sorgt die Austro Control für einen sicheren Ablauf des Flugverkehrs in Österreich. Nun sucht die ACG FluglotsInnen, die einen wesentlichen Beitrag für die Sicherheit im Flugverkehr leisten. "Eine spannende Ausbildung, der ein verantwortungsvoller Job folgt", so Verkehrsministerin Doris Bures, die sich erst vor kurzem im Rahmen des "Girls Day" vor Ort persönlich ein Bild machte. "Ich würde mich besonders über viele weibliche Bewerberinnen freuen", so die Ministerin. Die Ausbildung dauert im Schnitt rund 30 Monate und wird durch hochqualifizierte Instruktoren auf dem weltweit modernsten 360Grad-Towersimulator durchgeführt. Pro Jahr werden 40 Ausbildungsplätze vergeben.
****

Die erstmals stattfindende "Austro Control Nacht der Flugsicherung - INFO@NIGHT" bietet einen Blick hinter die Kulissen der ACG. Highlights:
* Führungen durch den weltweit modernsten 360Grad- Tower-Simulator (Anmeldung erforderlich).
* Flugsimulator - setzen Sie sich in das Originalcockpit eines Citation 500 Jets und drehen Sie ein paar Runden unter fachkundiger Anleitung.
* Technik zum Anfassen - Wie funktionieren Radar und Funk, wie wird navigiert?
* Wetter - Welche Bedeutung hat das Wetter in der Luftfahrt?

Web:
http://www.austrocontrol.at/content/atm/Akademie/AFVL/Events/BIT/BIT.
shtml (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Susanna Enk, Pressesprecherin
Telefon: +43 (0) 1 711 6265-8121
Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0002