Ö1-Wirtschaftsmagazin "Saldo" am 2.10.: "Neue Regeln für den Weinmarkt"

Wien (OTS) - Die neuen Regeln für den Weinmarkt sind Thema des von Paul Schiefer gestalteten "Saldo - das Wirtschaftsmagazin" am Freitag, den 2. Oktober um 9.45 Uhr in Ö1.

Der Herbst ist Weinlese-Zeit. In den heimischen Weinbaugebieten ist die Ernte des 2009ers gerade in vollem Gang. Der Herbst bringt aber nicht nur einen neuen Wein-Jahrgang, sondern auch neue Regeln für den Wein. Die EU reformiert den Weinmarkt - auch mit Folgen für Österreich. Qualitätswein muss nicht mehr in Flaschen abgefüllt werden. Ein Winzer kann seinen Wein auch in Kunststoffbeutel abfüllen, so genannte "bag-in-boxen". Neu ist weiters, dass in Zukunft auch bei billigen Tafelweinen Jahrgang und Rebsorte auf dem Etikett angegeben werden dürfen. Das war bisher den Qualitätsweinen vorbehalten. Die neuen Regeln für den Wein sind umstritten. Manche Winzer sehen sie aber als Chance für ihren Betrieb, denn der Export wird für die österreichischen Weinbauern immer wichtiger. "Saldo" beleuchtet die Folgen der Weinmarktreform für die österreichischen Weinbauern. Nähere Informationen zum Programm von Österreich 1 sind abrufbar unter http://oe1.orf.at.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: (01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001