Erster Platz für MA 28 beim Multimedia-Staatspreis 2009

Kategorie-Sieg für Baustellenaufgrabungs-Management Informationssystem (EAZV)

Wien (OTS) - Montag dieser Woche (28.09.) konnte das neue Elektronisches Aufgrabungs-Zustimmungs-Verfahren (EAZV) der MA 28 (Straßenverwaltung und Straßenbau) beim Multimedia-Staatspreis 2009 den Sieg in der Kategorie E-Government und Bürgerservice erreichen. Die Umsetzung erfolgte durch die Unisys Österreich GmbH in Zusammenarbeit mit der MA 14 - Automationsunterstützte Datenverarbeitung, Informations- und Kommunikationstechnologie der Stadt Wien.

Auf einen Blick Überblick über Grabungsverläufe in den Wiener Straßen

Herzstück der preisgekrönten Webapplikation ist die einfach zu bedienende, grafische Benutzeroberfläche für das Aufgrabungsmanagement bei den Straßen Wiens. Die verantwortlichen MitarbeiterInnen des Wiener Magistrats erfassen auf einen Blick am Bildschirm alle notwendigen Informationen zur Koordination von Aufgrabungsarbeiten im Straßenbau. Diese Lösung ist auch über Web-Clients und mobil abrufbar. ****

"Das EAVZ wurde im Frühjahr in Betrieb genommen und ermöglicht uns seither, auch komplexere Bauvorhaben in wesentlich kürzerer Zeit abzuwickeln." zeigt sich MA 28-Leiter DI Bernhard Engleder erfreut und meint weiter: "Die Wiener Bürgerinnen und Bürger kommen so in den Genuss straff abgewickelter Baustellen, wobei Verkehrseinschränkungen und Baustellenbelastungen minimiert werden."

Herausragende IT-Lösung für komplexe Fragen

Das neue EAZV erfasst Informationen aus verschiedenen Datensystemen und bereitet sie grafisch auf. Entscheidender Vorteil ist die "automatische Kollisionsprüfung". Diese überprüft, ob an der betreffenden Stelle andere Baumaßnahmen geplant oder aktiv sind und schlägt automatisch die notwendigen Schritte für eine rasche Abwicklung vor. Damit wird ein Meilenstein zur Bereitstellung eines optimalen Straßennetzes in Wien erreicht.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) han

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Julia Liebscher
Telefon: 4000/49 926
Handy: 0676 8118 49 926
E-Mail: julia.liebscher@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010