EANS-Adhoc: PANDATEL AG i. A.: Niederlegung und Kündigung der Abwicklerin

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

29.09.2009

PANDATEL AG i. A. (General Standard - ISIN DE0006916307) Hannover, 29. September 2009.

Die von der Hauptversammlung der Pandatel AG i. A. am 31. März 2009 zur alleinigen Abwicklerin bestellte Geiser & von Oppen GmbH & Co. KG, Berlin, hat ihr Amt als Abwicklerin der Pandatel AG i. A. mit dem an den Aufsichtsrat der Gesellschaft gerichteten Schreiben vom 29. September 2009 mit Wirkung zum Ablauf des 30. November 2009 niedergelegt und den Abwicklervertrag mit Wirkung ebenfalls zum Ablauf des 30. November 2009 gekündigt.

Über PANDATEL
Das Unternehmen, mit Hauptsitz in Hannover, wurde 1987 als Pan Dacom Telekommunikation GmbH gegründet. Seit November 1999 ist die Aktiengesellschaft als PANDATEL AG an der Frankfurter Börse notiert. Mehr Informationen unter www.pandatel.de
PANDATEL AG i. A. | Garbsener Landstraße 10 | 30419 Hannover

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: PANDATEL AG Garbsener Landstr. 10 D-30419 Hannover Telefon: +49(0)511 2772612 FAX: +49(0)511 2772677 Email: ir@pandatel.com WWW: http://www.pandatel.de Branche: Telekommunikation ISIN: DE0006916307 Indizes: CDAX Börsen: Freiverkehr: Berlin, Stuttgart, Düsseldorf, München, Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Christina Kunze
Tel.: +49 (0) 511 33 65 15 11
E-Mail: christina.kunze@insignis.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0022